Rundbriefkasten

Unser selektives Mitgefühl

2 Kommentare

Und wie so oft schon verliert wieder Mal ein Terrorist seinen Pass …

Advertisements

2 Kommentare zu “Unser selektives Mitgefühl

  1. Jeden Tag sterben unzählige Menschen an sinnloser Gewalt, Unterdrückung Hunger und Elend. Das ist den reichen Nationen und damit uns meist nicht einen Gedanken und noch weniger,die Bereitschaft zum Verändern dieses ganzen Elends wert.

    Nun hat es genauso unschuldige Menschen in unseren Breitengraden getroffen, was einfach schrecklich ist, aber im Gegensatz zum alltäglichen weltweiten Elend (an dem unsere Gesellschaften bzw. Wirtschaftssysteme nicht unschuldig sind) führt diese Gewalt zu sonst unbekannten Medienhype.

    So sehr echte Trauer um die Opfer des Terrors in Paris berechtigt ist, so peinlich bzw. ungalubwürdig kommt das im Einklang zu unserem täglichen Wegschauen einher. Und deswegen bin ich der selben Meinung wie „Minusmensch“ und teile diese.

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/12246804_529084093919502_3439167282508221162_n.png?oh=95ed7bc45688221b2271fa58320f4c35&oe=56B5FA2C

    • Ja, so sieht er aus, unser versteckter Rassismus 😦

      „Wir trauern über die Toten in Paris, während wir diejenigen, die einen Tag früher im Libanon und fast sicher von denselben Fanatikern, die die Attacken in Frankreich durchgeführt haben, getötet wurden, nicht einmal wahrnehmen.“

      aus: „Entrüstung über die Pariser Attacken verdeckt unseren Rassismus“
      http://antikrieg.com/aktuell/2015_11_15_entruestung.htm

      Liebe Grüße Richtung Frankfurt

      P.S.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s