Rundbriefkasten

Heute auf dem Feldweg

Hinterlasse einen Kommentar

o

Im Dämmerlicht kommen mir aus der Ferne zwei Schatten
und ein Hund entgegen. In mir regt sich Widerstand. Ich
werde nicht auf die andere Seite wechseln. Auch der Hund
läuft am gleichen Rand weiter – nicht der kleinste Schlenker –
direkt auf mich zu. Kurz vor knapp weiche ich aus.

Im Weiterlaufen sinniere ich über diese Begebenheit und
sehe im Hund meine Sturheit gespiegelt. Einige Schritte später
mache ich kehrt Richtung Heimat – und sehe in der dunklen
Ferne zwei Schatten und einen Hund auf mich zukommen.

Diesmal habe ich keinen Vorsatz im Kopf und spaziere locker
weiter. Der Hund kommt zu mir und schaut mich freundlich an.

o

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s