Rundbriefkasten


7 Kommentare

reichsdeutsche Thesen hinterfragt

 

Deutschland

  • sei nicht souverän ( -> Kanzlerakte
    sowie teilweise noch geltende
    allierte Militärgesetzgebung)
    g
  • sei ohne Friedensvertrag
    und damit noch im 2. Weltkrieg
    g
  • sei kein Staat sondern eine GmbH
    ( -> „deutsch“ im Personalausweis)

Solche und ähnliche Thesen
findest Du überzeugend und aufgeklärt? Falls ja,
hättest Du -> hier <- die Gelegenheit, sie zu hinterfragen.

Viele Grüße
Andreas


6 Kommentare

WIDERLEGUNG DER MENSCH VS PERSON THEORIE

geschrieben von Steven Black:

Da ich in den zurückliegenden Wochen Beiträge über die Freeman of the Land, OPPT und die WeRe Bank geschrieben habe, ist es nur folgerichtig, wenn ich diesmal deren Strohmann-Konto-Theorie und “Mensch vs Person” Konstrukt untersuche. Damit sollte dann dieser Themenbereich relativ abgeschlossen sein. Dieser Artikel basiert auf zwei verschiedenen Ebenen, die zusammengefasst werden. Eine nüchterne, eher trockene Faktensortierung und Aufschlüsselung, sowie eine Bewusstseinsperpektive oder spirituelle Betrachtung der Zusammenhänge.

Zugrundeliegende Argumentationsbasis

Bei der “Strohmann-Konto-Theorie” wird unterstellt, dass bei der Registrierung jeder menschlichen Geburt eine Unternehmensversion des Menschen erschafft würde. Mit jeder Geburtsurkunde würde ein so genanntes „Strohmann Konto“ (Cestui Que Vie Trust) eingerichtet, wodurch es auf alles, was ein Mensch in seinem Leben erarbeiten oder erschaffen wird, eine Anleihe geben würde. Jede Geburtsurkunde würde quasi in eine Schuldverschreibung umgewandelt. Behauptet wird ebenfalls, dass mit weiteren erzeugten Urkunden, wie z.B. Heiratsurkunde, weitere Unternehmensversionen erschaffen würden. Diese Form von Anleihe würde dann an die jeweilige Zentralbank eines Staates verkauft werden.

Um diesen Verkauf auch tätigen zu können, und damit die Menschen nicht merken, was vorgeht, wird dieses Vorgehen angeblich mit dem UCC-Handelsrecht in Übereinstimmung gebracht, indem die jeweilige Regierung jedem einzelnen Bürger eine Zweitidentität verpasst und zu einer juristischen Person deklariert, welche als ein Unternehmen zu betrachten sei. Die Trickserei sei daran zu erkennen, dass der jeweilige Name eines Menschen mit GROSSBUCHSTABEN geschrieben würde, beispielsweise in Pässen, Führerscheinen, Ausweisen etc. Indem man diese Dokumente unterschreibt, beglaubigt quasi der “atmende Mensch” seine ihm unbekannte Zweitidentität und gehe einen Vertrag mit dem jeweiligen Aussteller ein – also dem Staat. Bei GROSS geschriebenen Namen sei nur die “juristische Maske” eines Menschen gemeint, nicht der fleischliche, atmende Mensch, sondern eine “entseelte Sache”.

Mit seiner Unterschrift gehe der Mensch unwissend einen Vertrag ein, womit er sich einverstanden erklärt, mit seiner “juristischen Maske” zu verschmelzen und anerkennt damit die Legitimierung dieses “infamen” Vorgangs. Es wird behauptet, dies gehe auf die römische Rechtspraxis des “capitis diminutio” zurück. Im ehemaligen Römischen Reich mussten angeblich Sklaven, wenn sie überhaupt schreiben konnten, in GROSSBUCHSTABEN eine Urkunde unterschreiben, dass sie dem Sklavenhalter gehörten. Ergo – wir sind alle Sklaven und von Geburt an verkauft worden.

Aber hey, die gute Nachricht ist – alle Schulden des Menschen seien im Voraus bezahlt, da der Staat die Geburtsurkunde als Pfand, als Sicherheit und mich als Bürge benutzt. Besagt zumindest die OPPT Version und noch besser: Alle Regierungen, Banken, Konzerne, Firmen, Vereine und anderer Sklaven-Hierarchie-Systeme seien seit Ende 2012, durch OPPT und ihrer UCC Eingabe zwangsvollstreckt worden. Juhu, wir sind alle frei, ist das denn zu fassen?O_o

“Von Dezember 2012 an ließen die Betreiber des OPPT in mehreren Bundesstaaten der USA angebliche Pfändungsforderungen gegen einzelne Staaten und Banken eintragen. Dies wurde durch das amerikanische System der Schuldnerregister bewirkt, welche in jedem der US-Bundesstaaten geführt werden und in die jeder einfach durch Ausfüllen eines Formulars, dem „UCC financial statement“, ungeprüft behauptete Forderungen registrieren lassen kann. Damit wird im Falle einer Forderungsklage ein Vorrang bei der Befriedigung der Forderung zu Gunsten desjenigen gesichert, der vorher einen solchen Eintrag in das Register veranlasst hatte. Obwohl durch den Registereintrag an sich ein eigentlicher Forderungsgrund nicht entstehen konnte, spiegelten die Vertreter des OPPT ihren Anhängern vor, dass die Registereinträge immense Forderungen gegenüber Staaten, Banken und Einzelpersonen in Milliardenhöhe belegen würden. Weil die Forderungsregistrierung per UCC niemand ernst genommen und deshalb daraufhin niemand geantwortet hatte, sollen nach der Vorstellung des OPPT am 25. Dezember 2012 deren Forderungen durch „stille Zustimmung“ in Kraft getreten sein. Mit der anschließenden Auflösung des Trusts im Jahr 2013 sei schließlich „der letzte Rest des alten Systems offiziell entsorgt worden“, unter anderem auch die Republik Österreich. Dadurch wären unwiderruflich alle Rechtspersonen formal aufgelöst worden.”

Das ist die übliche, bekannte OPPT Argumentation, wie sie heute von den diversen “Freeman”, von “Peter of England” und seiner “WeRe Bank” Fiktion, aber teilweise auch von den Reichsbürgern verwendet wird. Ursprünglich jedoch kommt die Argumentationsbasis von der amerikanischen “Freeman of the Land” bzw. “Souveräne Bürger” Bewegung, welche sich wiederum durch die “Steuerprotestbewegungen” der 70 er und 80 er Jahre herausbildeten.

Die Subkultur der “Freeman of the Land” entwickelte sich aus der US-amerikanischen, Neonazi orientierten “White Supremacy” Szene und ihrer Ideologie von der Überlegenheit der weißen Rasse, deren weitere Entwicklung ihrerseits durch die “posse comitatus” Bewegung bestimmt wurde. Deren Grundsätze kann wie folgt kurz zusammengefasst werden: Überlegenheit der weißen Rasse, die Weigerung, Steuern zu bezahlen und das Recht auf privaten Waffenbesitz. Von dort stammt auch das Konstrukt des “Strohmann Kontos”.

Wenn wir heute all die Leute sehen, die im Internet Amok laufen und sich mit selbst fabrizierten Ausweisen schmücken, ihre KFZ Nummerntafeln umdrehen, keine Steuern mehr zahlen möchten, Strafzettel nicht bezahlen, den Staat als für nicht existent und als eine Firma betrachten, dann kann der Kern, der Grundgedanke ihrer Ansichten und Überlegungen, samt und sonders auf die US Amerikanische Freeman of the Land Bewegung, oder artverwandte US-amerikanische Steuerprotestbewegungen, wie etwa dem “Sovereign citizens movement”, dem “Redemption movement”, oder dem “Posse comitatus movement” zurückgeführt werden.

Teilweise unterscheiden sich diese US-amerikanischen Widerstandsbewegungen darin, wem der “schwarze Peter” zugeschoben wird. Die “Freeman of the Land” haben den bösen “Uniform Commercial Code” ausgemacht, die “souveränen Bürger” halten den vierzehnten Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung für den Bösewicht, der die souveränen Bürger in Bundesbürger umwandeln würde. Anhänger des “Redemption movements” haben denEmergency Banking Act von 1933 verantwortlich gemacht, eine Art Bankenverkehr Notfallsgesetz, um das amerikanische Bankensystem in der “großen Depression” vor dem Kollaps zu bewahren, wobei die US-Regierung den Goldstandard aufgegeben hat, seine Bürger angeblich als Sicherheit verpfändete, damit sich die Regierung von der FED Geld leihen könnte.

Andere Theorien wiederum behaupten, dass dies bereits mit der Gründung des Federal Reserve System im Jahr 1913 passiert ist. Wieder andere favorisieren den Zone Improvement Plan (Zip Code) von 1963. Der “Zip Code” ist nichts anderes als ein Postleitzahlen Code. Mir ist zwar schleierhaft, wie man den für eine “riesige Verschwörung” umfunktionieren kann – aber ich muss ja nicht alles wissen.

Die gesamte Idee des Strohmann Kontos, dieser perfiden Verschwörung gegen die Menschheit, geht auf diverse Interpretationen von amerikanischer und teilweise alter, römischer Gesetzgebung zurück, die entweder falsch verstanden, missinterpretiert oder ins eigene Weltbild zurechtgebogen wurden. Das amerikanische Modell wurde von verschiedenen Leuten für unsere Breitengrade adaptiert, teilweise falsch übersetzt und an europäische Gesetzgebungen angepasst, wo man zur jeweiligen Theorie passend, etwas zum Aussetzen daran gefunden hat. Die ultimative Erklärung findet sich dann in der Behauptung, dass die katholische Amtskirche (Vatikan), die “City of London” und der US- amerikanische “District of Columbia” durch die Bank für Internationalen Zahlenausgleich die Strohmann Konten der Menschheit verwalten und managen würde.

Okay, fangen wir mit der Idee an, GROSSBUCHSTABEN in Dokumenten wäre der Beweis für die menschliche Versklavung:

imageDas ausschließliche verwenden von Großbuchstaben wird nicht als Großschreibung, sondern als Majuskelschrift oder Versalschrift bezeichnet. Die alten Römer kannten gar keine Kleinschreibung von Buchstaben, also wurden damals die Namen ALLER Menschen, nicht nur die Namen von Sklaven, GROSS geschrieben. Der Untergang des römischen Reichs begann mit dem Niedergang des westlichen Rom im 5. Jahrhundert und endete im 7. Jahrhundert im östlichen Rom.

Im 8. Jahrhundert, als Karl der Große zum Kaiser gekrönt wurde, beauftragte er den schriftkundigen Mönch Alkuin,eine einheitliche Schrift zu entwerfen, die in seinem ganzen Reich – von der Lombardei bis Britannien, gelten sollte.

Die von Alkuin geschaffene, nur aus Kleinbuchstaben bestehende Schrift, löste die unterschiedlichen Nationalschriften ab, welche auf den römischen Schriftformen basierten und von den verschiedenen Völkern und Stämmen (wie z.B. den Westgoten, Merowinger, Iren, Langobarden, Beneventaner und Angelsachsen) im Laufe der Zeit entwickelt wurden und vereinheitlichte somit das Schriftsystem. Die Verwendung von Groß – UND Kleinbuchstaben bildete sich erst im 16. Jahrhundert mit dem Buchdruck heraus.

Keine Großschreibung, Shit! Für Karl den Großen müsste die Kontoführung der Strohmann Konten ein echtes Problem gewesen sein. ^^

Die deutsche Vorgehensweise, GROSSBUCHSTABEN in diversen Formularen zu verwenden, ist aus dem“gemeinsamen Ministerialblatt” des Bundesministeriums von 2009 ersichtlich:

§ 4.1.1.3
” Alle Einträge erfolgen in Großbuchstaben. Ausnahmen gelten bei Buchstaben, die nur als Kleinbuchstabe vorhanden sind, wie z. B. dem Buchstaben „ß“. Diese Buchstaben müssen als Kleinbuchstaben dargestellt werden. Sofern eine antragstellende Person mit einem „ß“ im Familiennamen, Vornamen oder Geburtsnamen mit der Darstellung in Großbuchstaben nicht einverstanden ist, können alle einzutragenden Namensbestandteile – also Name, Doktorgrad, Geburtsname und Vorname(n) – in Groß-und Kleinbuchstaben erfasst und übermittelt werden (z. B. Dr. Franz Maße). Diese Ausnahme gilt nicht, wenn kein Namensbestandteil von der Kleinschreibung eines Buchstabens betroffen ist (z. B. Wohnort STRAßBURG).”

Die Versalschrift wird verwendet um ein homogenes Schriftbild zu erreichen, etwa in Überschriften, in Firmennamen, auf Plakaten, Schildern und Inschriften. Auch in längeren juristisch wichtigen Texten, wie etwa Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Kleingedrucktem“), wird häufig Versalschrift verwendet. Auf Ausweisen, wie etwa Personalausweisen, sind die Angaben üblicherweise in Versalschrift gehalten. Der Grund dafür scheint die maschinelle Lesbarkeit zu sein, weswegen es sich international eingebürgert hat, Dokumente in Versalschrift auszufertigen. Die dazugehörige Richtlinie wurde von der “International Civil Aviation Organisation (ICAO) entwickelt, die ICAO ist die wichtigste internationale Organisation für die Vereinheitlichung von Reisedokumenten. Die ICAO kann allerdings keine Maßnahmen erzwingen, sondern unterbreitet lediglich Vorschläge. Niemand muss ihnen folgen, und nicht alle Länder haben diesen Vorschlag übernommen.

Die Arbeit der ICAO an maschinenlesbaren Reisedokumenten begann 1968 mit der Gründung einer Kommission zur Erarbeitung von Empfehlungen zur Standardisierung von maschinenlesbaren Passbüchern und Passkarten. Basierend auf den Arbeiten dieser Kommission veröffentlichte die ICAO erstmals 1980 in Form des Doc 9303 Spezifikationen und Leitlinien für maschinenlesbare Reisepässe. Auf Basis dieses Dokumentes gaben Australien, Kanada und die Vereinigten Staaten erstmals maschinenlesbare Reisepässe heraus.”

Meine ursprüngliche Geburtsurkunde war noch handgeschrieben, mit Groß – und Kleinschreibung und auch in meinem ersten Personalausweis wurde mein Name noch in Groß – und Kleinbuchstaben geschrieben. Ich bin 1965 geboren, soll ich also der einzige Nichtsklave des Big Brother Systems sein? Die Großschreibung auf Dokumenten ist kein Beweis für eine großangelegte Verschwörung. Das hat nichts mit dem UCC zu tun, es geht dabei um eine Vereinheitlichung, um bessere Lesbarkeit für Menschen und Computer. In einer immer komplexeren und unübersichtlich werdenden Welt braucht es das offensichtlich.

CAPITIS DIMINUTIO

imageJa, im römischen Recht existiert ein “Capitis diminutĭo”. Beim “Capitis diminutio” geht es um eine Herabstufung oder Verminderung der Rechtsfähigkeit eines Menschen. Rechtsfähigkeit bedeutet, die vorhandene oder nicht vorhandene Fähigkeit einer natürlichen Person, ein Träger von subjektiven Rechten und Pflichten zu sein. Diese Rechtsfähigkeit beginnt mit der Geburt eines Menschen (§ 1 BGB) und endet mit seinem Tod, Punkt.

“Capitis diminutio” bedeutete den Verlust eines bestimmten bürgerlichen Status. “Capitis diminutio maxima” bedeutete den höchstmöglichen Verlust des eigenen Status. Im alten Rom gab es Sklaven, das ist unbestritten,imagedeswegen erlitten sie die “Capitis diminutio maxima” und dieser höchstmögliche Verlust des Status bedeutete die Herabwürdigung zu einem Tier, einem Gegenstand. Man darf das Scheixxe finden, aber so wurde dies damals gehandhabt.

 (Capitis diminutĭo, lat.) heißt diejenige Verminderung der Rechtsfähigkeit, welche nach röm. Recht durch den Verlust des Bürgerrechtes (Civität), der Familie oder der Freiheit hervorgebracht wurde. Sie hatte besondere Wirkungen, unabhängig von dem Inhalte der sie hervorrufenden Tatsachen. Für die jetzige Zeit hat diese Lehre keine erhebliche Bedeutung, wenigstens nicht in Deutschland. Denn mit Aufhebung der Sklaverei und der Leibeigenschaft kann die Freiheit (in diesem Sinne) nicht mehr verloren werden. Der Verlust der Staatsangehörigkeit ist für das bürgerliche Recht nicht von erheblicher Bedeutung. Familie im Sinne des röm. Rechts (familia) kommt nicht vor, überdies sind die Wirkungen für die Familie schon seit Justinian fast beseitigt. Dieser Rechtsbildung verwandt, aber doch nicht entsprechend, ist die Ehrlosigkeit (s. d.).

Wer oder was rechtsfähig und damit Rechtssubjekt ist, legt die jeweilige Rechtsordnung eines Landes fest. Ob eine Rechtsordnung einem Menschen die Rechtssubjektivität absprechen kann, ist wiederum eine Frage derMenschenrechte. Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen. Das Konzept der Menschenrechte geht davon aus, dass alle Menschen allein aufgrund ihres Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet und dass diese egalitär begründeten Rechte universell, unveräußerlich und unteilbar sind. Ein subjektives Recht ist – im Unterschied zu objektivem Recht (d. h. einer allgemeinverbindlichen, generellen Norm) – eine rechtlich gewährleistete konkrete Befugnis, etwas tun (z. B. das Freiheitsrecht, eine bestimmte Meinung zu äußern), etwas unterlassen oder verlangen zu können. Also bewusster Akteur deines Lebens zu sein.

Im römischen Recht zum Beispiel waren die Sklaven Rechtsobjekte, nicht Rechtssubjekte. Der Freie Mensch war ein Rechtssubjekt, also ein Akteur, der Sklave wurde als Rechtsobjekt betrachtet, also eine Sache, eine Angelegenheit. Er konnte keine eigenen Entscheidungen treffen, konnte nicht Akteur seines Lebens sein und musste tun, was immer sein Herr ihm befahl. In unserer heutigen Rechtsprechung gibt es das nicht mehr. Die Rechtsfähigkeit kann grundsätzlich keinem Menschen abgesprochen werden. Es gibt nur Einschränkungen der Rechtsfähigkeit, beispielsweise bei psychischen Behinderungen, Entmündigung, oder bei der rechtlichen Vertretung von Minderjährigen.

Selbst Strafgefangenen wird die Rechtsfähigkeit nicht aberkannt, aber einem rechtskräftig Verurteilten KANN für die Dauer von zwei bis zu fünf Jahren, die Fähigkeit öffentliche Ämter zu bekleiden, oder das aktive und passive Wahlrecht aberkannt werden. Kann passieren, muss aber nicht passieren.

Natürliche und juristische Personen

Eine natürliche Person ist gemäß BGB §1 der Mensch, sobald er geboren wurde. Er hat Rechte und Pflichten. Einejuristische Person hingegen ist eine Personengruppe (z.B. ein Verein) oder eine Vermögensmasse (beispielsweise Kapitalgesellschaften oder Stiftungen), die durch hoheitliche Anerkennung ebenfalls Träger von Rechten und Pflichten ist. Die juristische Person existiert nicht als lebender Mensch, kann aber durch die gesetzliche Anerkennung als solche behandelt werden. Juristische Personen können beispielsweise Vermögensgegenstände besitzen, klagen und verklagt werden.

Bei juristischen Personen unterscheidet man zwischen juristischen Personen des privaten Rechts und juristischen Personen des öffentlichen Rechts. Dabei kann eine juristische Person eine Personenvereinigung oder eine Vermögensmasse sein, die aufgrund gesetzlicher Anerkennung rechtsfähig ist, d. h. selbst Träger von Rechten und Pflichten sein kann, dabei aber keine natürliche Person ist. Die Rechte und Pflichten der juristische Personen werden dabei von einem Vertreter wahrgenommen.

Paragraph 285 ABGB: “Alles, was von der Person unterschieden ist, und zum Gebrauche der Menschen dient, wird im rechtlichen Sinne eine Sache genannt.”

Es sollte die intellektuellen Fähigkeiten wirklich nicht überstrapazieren, um zu erkennen, dass eine natürliche Person keine Sache ist. Du bist kein Sklave irgendeiner sinisteren Verschwörung. Einer natürlichen Person steht Kontrolle und Wahl über das eigene Leben zu, innerhalb der jeweiligen Rechtsordnung. Du hast eine Rechtsfähigkeit, aufgrund derer du erben, wählen, klagen oder auch Verträge abschließen kannst, du hast aber auch Pflichten, wie etwa die Steuern zu zahlen. Es gibt keine “zweite Scheinidentität”, die mit deiner Geburt angeblich in Erscheinung tritt und ein Strohmann Konto besitzt. Das ist ein kompletter MINDFUCK ..

OPCA Gurus

image

Diese Behauptung wurde von OPCA Betrügern entwickelt, welche aus der Freeman of the Land Bewegung kamen. OPCA = Organized Pseudolegal Commercial Argument – organisierte, pseudogesetzliche, kommerzielle Argumente. Die Betonung liegt auf “pseudolegal”, was bedeutet, anerkannte rechtliche Fakten werden mit Halbwahrheiten und reiner Fiktion vermengt. Das OPCA Geschäftsmodell ist einfach, aber durchaus gewinnbringend. Ein mittlerweile auch in Österreich bekannt gewordener Vertreter dieser “Zunft” ist “Mr. Peter of England” mit seiner “WeRe bank”, auch PoE genannt. In diversen englischen Foren wird er allerdings etwas respektloser behandelt und mit “Penis of England” tituliert.

Das herkömmliche OPCA Modell funktioniert folgendermaßen: Es wird dir erklärt, wie du von Geburt an manipuliert wurdest und dass du deine Steuern oder andere Schulden über dein “Strohmann Konto” bezahlen könntest. Im weiteren Verlauf werden Seminare, Trainingseinheiten, DVD’s, Bücher, Workshops angeboten, für gutes und ECHTES Geld versteht sich, wo dir dann erklärt wird, wie verschiedene, angeblich funktionierende Instrumente funktionieren, damit du selbst deine finanziellen Probleme lösen und die “böse Matrix” überwinden kannst. Sie erzählen dir vom “Accepted For Value” – “akzeptiert als Wert” Instrument, implizieren, dass mit der Verwendung dieses Begriffes, welcher so gut wie reales Geld wäre, sich deine Probleme dann in Luft auflösen würden.

Weil ja alle Schulden mit der Erschaffung des besagten Strohmann-Kontos bereits bis an das Lebensende eines Menschen beglichen sind, könnte man Strafzettel, Kreditforderungen und andere Schulden einfach in einen weiterverkaufbaren Schuldschein umwandeln, durch die “Akzeptanz als Wert” – der jeweiligen Forderung. Warum mit Bargeld zahlen, wenn du “akzeptiert als Wert” verwenden kannst? Tilge deine Schuld einfach durch die Belastung deines Strohmann Kontos. Ja, genau, dreh einfach die Beweiskette um. Sollte es aber nicht funktionieren und du deinen wertlosen “Accepted For Value” Wisch mit der Frage zurückbekommst, was zum Geier der Unsinn soll – das beeindruckt OPCA Gurus gar nicht. Dann hast du einfach noch nicht alles verstanden und brauchst weitere Trainingseinheiten.

Der Punkt ist, dies funktioniert nicht, es hat noch nirgends funktioniert! Weder in Amerika, Kanada, oder sonst wo. Das wahrscheinlichste Resultat war stets ein zivilrechtliches oder strafrechtliches Gerichtsverfahren. OPCA Gurus ziehen damit grade jenen Leuten das letzte Geld aus der Tasche, die bereits viele finanzielle Probleme haben. Und sie bringen die Menschen in weitaus massivere Probleme MIT dem System, als sie vorher hatten. In den USA bekommst du mittlerweile umgehend eine 5 000 $ Strafe, wenn du die Frechheit besitzt, deine Steuererklärung mit dem “Accepted For Value” Spruch zu umgehen.

In unseren Breitengraden ist das Phänomen noch relativ neu, aber auch in Deutschland sieht sich das Finanzministerium verstärkt solchen Versuchen ausgesetzt. Es laufen SEPA-Überweisungsträger oder Zahlungsaufforderungen von Unternehmen ein, die einen Stempelaufdruck mit folgenden oder ähnlichen Elementen enthalten: „Scheck – Wert akzeptiert – Retourniert für den Wert – Befreit von Abgabe – zur Hinterlegung beim Bundesministerium für Finanzen – nur zur Verrechnung von folgendem Konto – Uniform Commercial Code UCC“. Was bedeutet, dass Firmen tatsächlich versuchen, die von ihren Schuldnern ausgestellten “akzeptiert als Wert” Zettel, im Finanzministerium klären zu lassen.

Dies veranlasste das deutsche Finanzministerium am 31. März 2016, zu folgender, öffentlicher Mitteilung:

“Es gibt zwar „Schecks nach UCC“, diese sind jedoch kein gesetzliches Zahlungsmittel. Banknoten sind im Euro-Währungsgebiet das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel, das jeder Gläubiger einer Geldforderung vom Schuldner in unbegrenztem Umfang als Erfüllung seiner Forderung annehmen muss,  sofern beide nichts anderes vereinbart haben.

Der oben beschriebene Stempelaufdruck stellt keine Grundlage für irgendeine Zahlungsverpflichtung des Bundes dar, es liegt auch sonst kein irgendwie geartetes Zahlungsmittel vor. Auch besteht beim BMF kein Hinterlegungskonto o.ä. für derartige “Verrechnungen”. Ob gegebenenfalls ein Betrugsversuch zu Lasten des Gläubigers der Forderung vorliegt, wäre durch die zuständigen Strafverfolgungsbehörden zu klären. Eine entsprechende Anzeige sollten jedoch die Gläubiger selbst erstatten.”

image

Ich denke, dieses Statement sollte deutlich genug sein, dass diese Art von Zahlungsverweigerung, bzw. Zahlungsumgehung nicht funktioniert.

Auch die beispielsweise Behauptung, seit 1945 gäbe es keine Beamten mehr und Polizisten, Gerichtsvollzieher etc., wären somit nicht Amtsbefugt, wird dir nicht helfen. Es stimmt, im Rahmen der Entnazifizierung wurde 1945 das Beamtentum unter alliierter Kontrolle zunächst abgeschafft. Aber dabei ging es lediglich um eine Neuordnung der bestehenden Verhältnisse, weil grade das Beamtentum ein Sammelbecken militaristisch gesinnter Kräfte war. Aber wie das Leben halt nun mal ist, die Theorie oder Absicht ist eine Sache, die tägliche Realität eine andere. Viele der zunächst entlassenen Beamten, die bereits während der Zeit des Nationalsozialismus Dienst getan hatten, wurden – wie in vielen anderen Berufszweigen auch – wieder eingestellt, da man ansonsten den Personalbedarf einfach nicht hätte decken können.

Zwischen 1945 und 1953 gab es ein heftiges Ringen um die Neuordnung der Beamtenverhältnisse. Der Schlussstrich unter dieses Kapitel wurde 1953 gezogen, indem das traditionelle deutsche Beamtenrecht bekräftigt und wo es seit Kriegsende abgeändert wurde, wieder in Kraft gesetzt worden ist. 1957 folgte das Beamtenrechtsrahmengesetz, das Bestimmungen zum Beamtenrecht enthielt, die der Bund und die Länder bei Erlass ihrer jeweiligen Beamtengesetze zwingend zu beachten hatten. Am 1. April 2009 wurde es durch das Beamtenstatusgesetz ersetzt.

Wenn die “Freeman of the Land” aus “Black’s Dictionary”, dem amerikanischen Standard-Wörterbuch für Juristen zitieren, missinterpretieren sie ständig diverse Zusammenhänge und biegen sich Fakten aufgrund ihrer Weltanschauung zurecht. Es hat schon einen guten Grund, warum die volle Ausbildung zum Juristen mindestens 7 Jahre dauert. Eine “Google oder Youtube Lehre” erfüllt sicher nicht dieselben Kriterien und Anforderungen. Man lernt weder die Zusammenhänge der realen Rechtsprechung, noch die geschichtliche Entwicklung, wie sich die heutige Rechtsprechung bildete.

Es stimmt, das moderne bürgerliche Recht ist teilweise, nach wie vor, durch römisches Recht geprägt. Das heutige, deutsche Bürgerliche Gesetzbuch beruht auf der geschichtlichen Rechtswissenschaft des 19. Jahrhunderts. Hingegen wurde das österreichische Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) stärker vom Naturrecht des 18. Jahrhunderts beeinflusst.

Das sollten sich grade die österreichischen Freeman auf der Zunge zergehen lassen, die ja ständig aufs Naturrecht pochen. Aber auch im ABGB sind römische Wurzeln deutlich erkennbar. Das dürfte der Grund dafür sein, dass die Geschichte des römischen Rechts, bis heute (Wahl-)Bestandteil universitärer juristischer Ausbildung ist.

Anmerkung eines Lesers: In Ö ist das Römische Recht, als Fach, verpflichtend. Einmal als Kurs und einmal als Vorlesung. RömRecht I und RömRecht II, wobei der 2. Teil vertiefend ist. Beide sind aber verpflichtend und positiv zu absolvieren.

Code Civil

Die heutigen europäischen, bürgerlichen Rechte sind maßgeblich auf Napoleon zurüimageckzuführen – die Menschheit hat ihm einiges zu verdanken. Der von ihm entwickelte “Code civil”, ein bürgerliches Gesetzbuch, ist die “Bibel des Zivilrechts” und trotz zahlreicher Änderungen, bis heute die Grundlage der französischen Rechtsprechung und gültiges Zivilrecht. Das Gesetzeswerk selbst umfasst insgesamt 2281 Artikel. Es gliedert sich in Personenrecht, Sachenrecht, sowie Erb-, Schuld-, Güter-, Pfand- und Hypothekenrecht.

Große Teile des österreichischen Privatrechts sind mittlerweile allerdings außerhalb des ABGB in eigenen Gesetzen geregelt, so etwa das Ehegesetz, das Mietrechtsgesetz oder das Konsumentenschutzgesetz. Dennoch ist es nach wie vor die Grundlage des österreichischen Zivilrechtssystems, und damit neben dem französischen Code civil die älteste noch in Kraft stehende, von vernunftrechtlichen Gedanken geprägte, Zivilrechtskodifikation.

Nach dem Zusammenbruch der napoleonischen Herrschaft wurde der “Code civil” nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen, ehedem von der Grande Armee besetzten Ländern beibehalten, beispielsweise in den Niederlanden, in Belgien, im Herzogtum Parma und im Königreich Neapel. Ab 1866 wurde er in Gesamtitalien, im Großherzogtum Warschau, in Spanien, Portugal, Ägypten, Rumänien, sowie in einigen amerikanischen Staaten als gültiges bürgerliches Recht eingeführt. Auch in Deutschland galt es bis zur Einführung des Bürgerlichen Gesetzbuches, im Jahr 1900. Der “Code civil” hatte jedoch einen maßgeblichen Impakt auf das deutsche, bürgerliche Gesetzbuch heutigen Formats und war die Basis dafür.

„Mein Ruhm ist nicht der Sieg in vierzig Schlachten […] Waterloo wird die Erinnerung an so viele Siege auslöschen. Was aber durch nichts ausgelöscht werden wird, was ewig leben wird, das ist mein Code civil.“

                                                                        – Napoleon Bonaparte: Ausspruch auf St. Helena 1816

Napoleon verankerte im Code civil die wichtigsten Errungenschaften der Französischen Revolution:

  • Die Gleichheit aller vor dem Gesetz
  • Die Anerkennung der Freiheit des Einzelnen
  • Die Anerkennung der Freiheit des Eigentums, u. a. der Ungebundenheit des Besitzes an Boden
  • Die Freiheit des Gewissens
  • Die Freiheit der Arbeit, u. a. durch Abschaffung des Zunftzwangs
  • Die Trennung von Staat und Kirche durch die Einführung der obligatorischen Zivilehe

Rechtspraxis ist keine Sache die wir verallgemeinern können indem wir einige alte römische Paragrafen kennen und auf die heutige Zeit extrapolieren. Rechtspraxis und Rechtsprechung ist etwas, das gewachsen ist und einer ständigen Entwicklung unterliegt. Unsere heutige europäische Gesetzgebung lässt sich auch keinesfalls 1:1 auf amerikanische Verhältnisse umlegen.

Nach meiner Recherche zu diesem Beitrag bekomme ich langsam eine kleine Ahnung, was für ein massives Studium Jura sein muss. Ich investierte für diesen Beitrag 14 Tage an Recherche, wühlte mich durch diverse juristische Foren und Webseiten, deutsche und englische Quellen und jeder, der sich diese Arbeit antut, wird dieselben Informationen finden. Also, bevor du alles glaubst was da so im Netz kursiert, mach deine eigene Untersuchung und glaub nicht jedem dahergelaufenen Youtube – oder Google Absolventen.

Der Uniform Commercial Code ist KEIN internationales Handelsgesetz, er regelt allein die nationale, amerikanische Handelsgesetzgebung. Auch die Briten kennen keinen UCC Code, bei ihnen gibt es die” Sale and Supply of Goods to Consumers Regulations”. Derzeit wird an einem einheitlichen, europäischen Kaufrecht gearbeitet, welches seit 2011 diskutiert wird, um den Handelsgüteraustausch effizienter zu gestalten.

Die internationale Gesetzgebung des Handels ist das UN Kaufrecht (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods). Das UN Kaufrecht dient der Vereinheitlichung der verschiedenen Handelsgesetze auf internationaler Ebene. Deutschland und Österreich traten dem UN Kaufrecht mit Wirkung zum 1. Januar 1991 bei, die Schweiz mit Wirkung zum 1. März 1991. Die Anwendung des UN-Kaufrechts regelt den Warenaustausch, Kauf und Verkauf zwischen gewerblichen Verkäufern aus verschiedenen Vertragsstaaten des UN-Kaufrechts.

imageDu als Mensch unterliegst NICHT den Handelsgesetzen, sondern dem privaten Recht, welches in dem bürgerlichen Gesetzbuch verankert ist. Was bedeutet, dass du innerhalb dieser Rahmenbedingungen FREI bist, dein eigenes Leben zu kreieren. Arbeite an dir, an deinen Talenten, finde deinen Platz in dieser Gesellschaft. Du BIST die Person und du bist der Mensch, Punkt. Du kannst tun, was immer du willst. Wenn dein Leben nicht “geradeaus” läuft, dann hat das nichts mit dem System, sondern mit dir ganz persönlich zu tun. All diese Verschwörungsgeschichten halten dich lediglich endlos auf Trab, aber du wirst keine Lösungen darin finden.

Die Wahrheit ist – du BIST frei, du kannst dich verwirklichen, im Rahmen deiner persönlichen Talente und innerhalb bestimmter Grenzen. Die haben wir alle, ob wir wollen oder nicht. Man könnte sich finanzielle Unabhängigkeit erarbeiten oder eine Gemeinschaft gründen, wo alle Teilnehmer ihr Geld zusammenlegen und einen Grund samt Häuser gemeinsam kaufen und nach eigenen Regeln zusammenleben. Niemand verbietet das einem. Da könnte man dann zeigen, wie Ernst es ist mit der Idee von “Eins sein” und wirklicher Unabhängigkeit. Die kriegt man nämlich nicht geschenkt, die muss Mensch sich erarbeiten – ach Gott, schon wieder so ein schlimmes Wort.

Die spirituelle Perspektive

Mir ist bewusst, dass dieser Beitrag und die gefundenen Informationen, das zurechtgezimmerte Kartenhaus an Glaubenssätzen und Überzeugungen von einer weltweiten Verschwörung eines Strohmann Kontos, zumindest ordentlich durchrütteln wird – und daran werden nicht alle LeserInnen Freude haben. Und es kann einige Leute dazu verführen, mich als bezahlten Troll oder schlafenden Systemsklaven zu bezeichnen, der eine schwere Neigung zur kognitiven Dissonanz hat. Sei’s drum, bei mir wird das nicht ziehen. Wie die langjährigen LeserInnen wissen, habe ich mich jahrelang selbst mit diversen Theorien dazu befasst und die ganze Themenpalette von Rothschild, Rockefeller, Illuminati, FED und Co. durchgeackert. Ich habe selbst lange auf diese Leute mit dem anklagenden Finger gezeigt, bis ich endlich begriffen habe, wo die wirklichen Probleme liegen.

Es ist unbestritten, dass wir viele Probleme haben, seien es wirtschaftliche, politische, finanzielle, soziale oder gesamtgesellschaftliche Problemstellungen. Völlig klar ist auch, dass einige Bankengeschäfte viel Kummer verursachen, dass sie Geld aus Luft produzieren können und dass wir ein Schuldgeldsystem haben. Oder dass Lobbyisten ständig versuchen, irgendwelche Rechte auszuhebeln. Ebenfalls braucht nicht diskutiert werden, dass der Vatikan, die “City of London” und der US-amerikanische “District of Columbia”, oder auch die Bank für Internationalen Zahlenausgleich, sowie andere exterritoriale Ebenen existieren, welche ziemlich viel Macht angesammelt haben und sich außerhalb der gewöhnlichen Gerichtsbarkeit befinden. Das sind Tatsachen.

Aber sie beziehen ihre Macht NICHT durch das phantasievolle Produkt eines “Strohmannkontos”, sondern durch die menschliche Unwissenheit, der menschlichen Tendenz zur Ignoranz und der Trägheit der Menschen. Dort liegen die wirklichen Probleme. Das System, welches wir haben, ist lediglich die “äußere Schablone” unseres Innenlebens. Die Matrix unseres Planeten strahlt ständig zu uns zurück, was wir alle ausstrahlen. Die Realität basiert auf Resonanz, zwischen der inneren Welt der Menschen und der äußeren Welt. Das ist eine sehr unangenehme Wahrheit, denn sie impliziert, dass NICHT das System das Problem ist, sondern WIR, die einzelnen Menschen. Wir selbst können unser größter Feind oder unser bester Freund sein. Die Opferhaltungen des einzelnen Menschen ist die Energie, welche die Ungerechtigkeiten im System füttert.

Opferhaltung resultiert aus der gestauten, emotionalen Ladung, die der Mensch in sich trägt. Man wird sie nur los, wenn man Emotionalkörperarbeit macht, also an sich selbst arbeitet. Nicht, indem man in den Widerstand geht.

Life is about consequences ..

Den Kopf in den sprichwörtlichen Sand zu setzen, das hat noch niemanden geholfen, sondern nur Verzögerungen bewirkt, die weitere Folgen nach sich zogen. Ich spreche da aus persönlicher Erfahrung. Jahrzehntelang war ich im Widerstand mit diversen Behörden und bin ständig mit meinem eigensinnigen Kopf in Einbahnstraßen reingebrettert. Außer Kopfschmerzen hat mir das nicht viel gebracht, abgesehen vielleicht die Buchung auf mein “Erfahrungskonto”.

Bewusstseinsentwicklung geht durch die gesamte Bandbreite menschlicher Erfahrungen und hat materielle, geistige, emotionale und spirituelle Implikationen.

Es ist allerdings kein Zeichen von Spiritualität oder Bewusstsein, wenn versucht wird, denselben betrügerischen Vorgang, auf dem einige finanzielle Bankeninstrumente beruhen, für sich selbst einzusetzen. Der Austausch von Instrumenten a la “Accepted For Value” innerhalb bestimmter Institutionen und Handelshäuser funktioniert nur, weil am Ende immer jemand steht, der tatsächlich bezahlt und sei es nur durch Verrechnung. Wenn du das machst, aber nicht die Absicht hast diese Art von Zahlungsversprechen einzulösen und einfach auf ein imaginäres Treuhandkonto namens “Strohmann Konto” verweist – dann bist du der “Gelackmeierte” und wirst als Betrüger betrachtet.

Im Widerstand gegen das System zu sein wird dir nicht viel bringen. Widerstand kann man als die effektivste Form zur Verhinderung spirituellen und geistigen Wachstums bezeichnen. Vor allem der Widerstand zur persönlichen Veränderung deiner Lebensumstände. Widerstand verstärkt immer Probleme. Was wir brauchen sind Lösungen. Widerstand ist jedoch menschlich verständlich, denn wichtige Veränderungen umzusetzen ist meistens unangenehm. Aber wenn du Schulden hast, dann hat das mit dir persönlich zu tun, nicht mit dem bösen System.

Ein Kennzeichen von Bewusstsein in diesen Dingen wäre es – wenn du einen Strafzettel bekommen hast, dann akzeptiere, dass du einen Fehler begangen hast und bezahl den Wisch einfach. Wenn du falsch geparkt hast, zu schnell gefahren bist, oder sonstige Geschichten produziert hast – bezahle einfach. Wenn du Schulden hast, versuche dafür geradezustehen und lerne für die Zukunft daraus. Es gibt heute für alles Lösungen: Es gibt Schuldnerberatungen, Ratenzahlungen, es gibt Privatinsolvenz – jeder kann neu anfangen. Okay, das mag nicht angenehm sein, aber wird eine reale, funktionierende Lösung produzieren und dich nicht noch tiefer in Probleme stürzen, aus denen du danach noch viel schwerer rauskommst.

Wenn man sich darauf beruft, ein “geistig sittliches, souveränes Wesen” zu sein, dann sollte dem auch Taten folgen, die das demonstrieren. Es demonstriert dies allerdings nicht, wenn man ohne Führerschein fährt, keine KFZ Versicherungen abschließt, mit 100 km/h durch 50er Beschränkungen brettert und Strafen dafür einfach nicht bezahlt; dass zeugt nur von Unreife. Sicher, man kann das tun, aber es wird Konsequenzen haben, die dir nicht gefallen werden.

Aus einem Staat auszutreten und trotzdem Sozialhilfe von diesem Staat zu kassieren, demonstriert das Souveränität? Oder Geld als “Scheingeld” zu bezeichnen und abzuwerten, aber sofort HURRA zu schreien, wenn dir jemand von einem “Swissindo Wohlstandsfond” erzählt, wonach jeder Mensch 6 Millionen Dollar bekommen würde – plötzlich wäre dieses Geld offensichtlich sehr willkommen, ist das ein “souveränes Verhalten”? Natürlich, Swissindo ist genauso ein Betrug, wie alle anderen haltlosen Versprechungen, die es bisher im Internet gab – denn es gibt niemanden, der einen rettet. Ein “geistig sittliches, souveränes Wesen” zeigt Verantwortungsbewusstsein, es hält sich an sinnvolle Regelungen, die dem miteinander dienen.

Truth in service – Wahrheit im Dienste

Wenn du hergehst und dein persönliches Fehlverhalten als Rechtfertigung dafür benutzt, um quasi dem “System” zu zeigen, wo der Hammer hängt und du dich weigerst, einer Geldforderung nachzukommen, dann wirst du einfach nur weitere, unangenehme Konsequenzen dafür kassieren.

imageKeine Steuern zu bezahlen mit dem Vorwand, man würde damit verhindern wollen, dass das System keine Kriege mehr finanzieren oder anzetteln kann, ist lediglich eine Rechtfertigung dafür, dass man die Steuern einfach nicht bezahlen will. Man rechtfertigt mit einer angeblichen Wahrheit (Kriegsabsichten der Regierung) sein eigenes Verhalten, denn man stellt “Wahrheit in den Dienst” persönlicher Rechtfertigung. Kriege wurden noch nie mittels Steuern finanziert, sondern durch Kredite und Waffengeschäfte. Man weiß heute beispielsweise genau, dass VOR Beginn des Irakkrieges Verträge abgeschlossen wurden, welche Firmen beim Wiederaufbau die lukrativsten Verträge bekommen würden. Das waren die “Kreditsicherheiten” ..

Unser System ist in einem Umbruch und das ist zuerst einmal was unangenehmes, weil es viele Verwerfungen produziert und Menschen durchschüttelt. Wie armselig und mängelbehaftet unsere Form von Demokratie auch sein mag, du wirst nirgendwo anders auf dieser Welt eine besseres finden. Es gibt weitaus schlimmere Gesellschaftsformen. Versuch doch mal in der Türkei, China, Vietnam, Korea, Irak, Iran, usw. das Staatsoberhaupt mit öffentlichen Beschimpfungen zu demütigen, wie sich dies Angela Merkel pausenlos gefallen lässt? Hier kannst du auf das System schimpfen und kritisieren bis du blau anläufst, es spielt keine Rolle – außer du vergreifst dich im Tonfall. Aber eine relativ sachliche Kritik, die hält man hier einigermaßen aus.

Überall finden sich Regeln und Gesetze, Zwänge und Herausforderungen, die man eigentlich nicht will. Aber mit denen man sich, so gut man kann, auch arrangieren kann. Man muss ja nicht jede Konditionierung dieses Systems mittragen, aber man kann sich darin zurechtfinden. Die Wahrheit ist, es gibt keine einfachen Lösungen. Die Veränderung der Welt beginnt bei DIR und mir, beim einzelnen Menschen und im persönlichen Leben. Wir alle befinden uns in einem heftigen, globalen Evolutionsprozess, der heute sicher steiler ist als noch vor einigen Jahren – und das wird vermutlich noch zunehmen. Die Welt wird kleiner, das Leben komplexer, die Menschheit wird gezwungen, Lösungen für ihre vielfältigen Probleme zu finden, denn dieser Evolutionsprozess macht vor niemandem halt. Und deswegen poppen diese Probleme auch überall auf und sind deutlich sichtbarer geworden.

Das Internet ist heutzutage voller Menschen, die eine einfache Lösung anbieten für schwierige Bereiche unseres Lebens. Als Menschen sind wir manchmal nur zu gerne bereit, danach zu greifen und diese Tendenz produziert laufend Opfer für Leute vom Schlage “Peter von England” und Konsorten. Mit diesen Methoden wird keine “neue, bessere Welt” geboren. Das sind nur die alten Betrugsmethoden, im neuen Kleid.

Sei du selbst die Veränderung, welche du in der Welt sehen möchtest

Dieses Zitat, welches Gandhi nachgesagt wird, trifft den Kern der Angelegenheit. Würden wir alle mit uns selbst ehrlich sein und an uns arbeiten, wir würden eine andere Welt sehen. Wenn du in deinem Leben negative emotionale Erfahrungen gemacht hast, die alle möglichen unverarbeiteten Aspekte von Angst, Schmerz, Trauma, Hass, Ohnmacht, usw. in sich tragen und damit aufgeladen sind, dann ist es unmöglich, diese Art von Veränderung zu sein, bevor diese emotionalen Stauungen nicht integriert, bzw. bearbeitet worden sind. Alle Menschen tragen emotionalen Schmerz in sich und sind oft unglaublich in ihren Herzen gepanzert, um diesen Schmerz nicht fühlen zu müssen.

Das trifft auch und gerade auf Illuminati und Co. zu, denn gepanzerte Herzen verlernen es zu fühlen und Mitgefühl zu entwickeln. Wir sind so oft geneigt anzunehmen, es gäbe so eine Art “Übermenschen”, welche den totalen Überblick über alles und volle Kontrolle über diese Gesellschaft hätten. Das ist zwar ein nettes, einfaches Konzept, aber es existiert nicht. Richtig ist, Illuminati & Co. haben teilweise Kontrolle und viel Macht. Deshalb ist es wichtig, dass so viele Menschen als möglich ihre emotionalen Altlasten befrieden, denn nur so verlieren die “bösen Mächte” mehr und mehr an Einfluß.

Die einzigen Fesseln, die der Mensch wirklich trägt, die haben mit ihm selbst zu tun. Sie sind zutiefst persönlich und hängen mit erlebtem Schmerz zusammen.

 

 

 

Quellennachweise:

http://www.peter-hug.ch/lexikon/capitisdeminutio

https://en.wikipedia.org/wiki/Tax_protester

https://de.wikipedia.org/wiki/ZIP-Code

https://en.wikipedia.org/wiki/Emergency_Banking_Act

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/Sicherheit/PaesseAusweise/PassVwV.pdf?__blob=publicationFile

https://de.wikipedia.org/wiki/Untergang_des_R%C3%B6mischen_Reiches

http://www.uni-bielefeld.de/lili/personen/useelbach/STUD/Beschorner/majuskelgebrauch.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Commercial_Code

https://de.wikipedia.org/wiki/Majuskelschrift

https://de.wikipedia.org/wiki/Machine_Readable_Travel_Documents

https://de.wikipedia.org/wiki/Subjektives_Recht

https://de.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte

http://www.jusline.at/285_ABGB.html

http://www.humanrights.ch/de/service/menschenrechte/rechtsperson/

http://www.wirtschafts-lehre.de/rechtsfaehigkeit.html

https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Kaufrecht

http://www.legislation.gov.uk/uksi/2002/3045/contents/made

http://www.buergerliches-gesetzbuch.info/

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/code-civil-basis-fuer-ein-buergerliches-gesetzbuch

https://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeines_b%C3%BCrgerliches_Gesetzbuch

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Ministerium/Betrug-schecks.html

https://www.jstor.org/stable/30195426?seq=1#page_scan_tab_contents

https://de.wikipedia.org/wiki/Beamtenstatusgesetz

https://stevenblack.wordpress.com/2016/03/11/freeman-reichsbrger-oppt/


Hinterlasse einen Kommentar

Illegale Bundestagswahlen?

Da das Argument immer noch die Runde macht, das Bundesverfassungsgericht
habe alle Bundestagswahlen für ungültig erklärt, bringe ich einen alten
Rundbrief als Gegendarstellung.

Liebe Leserin, lieber Leser

Die Gerüchteküche brodelt: die kommende Bundestagswahl sei
illegal – und angeblich auch alle Bundestagswahlen seit 1956.

Begründet wird dies hauptsächlich mit dem Urteil des BverfG vom 25. Juli 2012,
doch finde ich hierin keinerlei Beleg für diese Behauptungen.

Die Legalität der Bundestagswahlen hingegen sehe ich belegt:

Bundestagswahl 2009 

Ich zitiere aus dem Urteil von 2008:

„Auch wenn der Wahlfehler hier Mandatsrelevanz hat, führt er nicht zur
Ungültigerklärung der Wahl und damit zur Auflösung des 16. Deutschen Bundestages.
(…)
sind die Folgen einer Entscheidung, die die bisherige Rechtslage für eine
angemessene Übergangszeit billigt, von Verfassungs wegen hinnehmbar.
(…)
so dass die Legitimation des Bundestages in seiner Gesamtheit nicht in einer
Art und Weise betroffen ist, die eine sofortige Auflösung rechtfertigen würde.
(…)
kann ausnahmsweise hingenommen werden, dass die Sitze im kommenden
Bundestag – wie in den vergangenen Jahrzehnten – noch nach § 7 Abs. 3 Satz 2
in Verbindung mit § 6 Abs. 4 und 5 BWG zugeteilt werden. Der Gesetzgeber hat
den verfassungswidrigen Zustand aber spätestens bis zum 30. Juni 2011 zu beheben.“

frühere Bundestagswahlen 

Das Wahlgesetz wurde – ex nunc – erst ab dem Zeitpunkt der Urteilsverkündung
verfassungswidrig.

Ich zitiere aus einer wissenschaftlichen Arbeit von S.100:

„Wird ein Gesetz für verfassungswidrig erklärt, so tritt es am Tage nach der
Bekanntmachung der Entscheidung außer Kraft. Die Folgen davon sind: das Gesetz
ist abgeschafft und unanwendbar; die Entscheidung wirkt ex nunc“

Bundestagswahl 2013

Der Gesetzgeber hielt die Frist nicht ein, was bei vorgezogenen Neuwahlen tatsächlich
zu einem Legitimitätsverlust geführt hätte. Dieser Fall trat jedoch nicht ein, so dass
der 2009 für 4 Jahre legitimierte Gesetzgeber berechtigt war, das Wahlgesetz an die
Urteile des BverfG 2008 und 2012 anzupassen, was im Februar dieses Jahres geschah.

 

In der Gerüchteküche kochen keine Feinschmecker.
(Peter F. Keller)

Viele Grüße
Andreas

 


19 Kommentare

FREEMAN, REICHSBÜRGER, OPPT

geschrieben von Steven Black:

Ich weiß nicht mehr, wann genau es angefangen hat. Irgendwann in der Zeit zwischen 2007 und 2011, tauchte jedenfalls das Thema “BRD Gmbh” auf und dass die Brd angeblich eine Firma sei. Für mich persönlich hat sich die Thematik längst erledigt, der einzige Grund für mich, um es jetzt zu thematisieren, ist, weil ich sehe, was diese Art von Informationen in den Köpfen der Menschen und in deren Leben anrichtet. Viele Blogs überschlugen sich geradezu bei dieser Thematik und ich selbst habe daran auch einen Anteil, weil ich derartige Beiträge auch verfasste und der vordergründigen Rhetorik auf den Leim ging, weil es eine “Finanzagentur Deutschland” gibt, sei der deutsche Staat eine Firma. Damals habe ich das nicht kritisch genug hinterfragt, ich war in meinem eigenen Prozess und habe so einige Dinge geglaubt, wofür ich mir heute auf den Hinterkopf hauen könnte.

Dann entdeckten einige Leute die UPIK, oder D & B Handelsregister Einträge diverser Staaten, und “der Beweis” schien erbracht, dass alle Staaten nichts anderes als Firmen wären. Weil, warum sonst sollte die BRD, oder andere Staaten im Handelsregister mit einer DUNS Nummer eingetragen sein? Allerdings hakt es bereits bei diesen “Kleinigkeiten”, denn Dun & Bradstreet ( D&B) ist ein privates Firmenregister, eine Firma, die unter anderem auch Bonitätsauskünfte und andere Business relevante Informationen erteilt. Staaten sind dort nicht als eine Firma, sondern als öffentliche Körperschaft registriert. DUNS Nummern haben sich als globaler Standard entwickelt, bei elektronischem, bzw. digitalem Datenaustausch.

Das hat etwas mit Verwaltungsprozessen zu tun. Alle möglichen Einrichtungen des Staates müssen hunderte unterschiedlicher Dinge einkaufen, Papier, Stempel, Klopapier, Büroeinrichtungen, PC s, whatever und da sie öffentliche Einrichtungen sind, müssen sie diese Dinge auch noch so billig wie möglich kriegen und deshalb schreiben sie solche Aufträge oft öffentlich aus. DUNS Nummern erleichtern den Prozess, weil es Anbietern ermöglicht von sich aus auf diese Einrichtungen zuzugehen. Also nichts da, von wegen Beweis.

“D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, ein Zahlensystem zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen, Unternehmensbereichen, Öffentlichen Einrichtungen, Gewerbetreibenden und Selbständigen. 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt, hat es sich inzwischen als internationaler Standard etabliert. Der neunstellige D-U-N-S-Zahlencode wird von Dun & Bradstreet herausgegeben und dient als Identifikationsnummer für jedes in der Datenbank von D&B gespeicherte Unternehmen. Die Zahlenkombination wird zufällig erzeugt und erhält ihre Bedeutung im Anschluss an die Ausgabe an das jeweilige Unternehmen. Dieser Zahlencode wird von der Europäischen Kommission, den Vereinten Nationen und der US-amerikanischen Regierung verwendet, aber auch von der Industrie, wie dem Verband der Automobilindustrie.”

imageAber, aber, aber – wieso ist dann die BRD bei der US-SEC registriert? (Die United States Securities and Exchange Commission ist als US-Börsenaufsichtsbehörde für die Kontrolle des Wertpapierhandels in den Vereinigten Staaten zuständig.) Ja, das ist schon richtig, das ist sie, sowie viele andere Staaten, aber nicht als eine Firma. Bei der US Börsenaufsicht ist “Hinz und Kunz”, nahezu jeder und alles registriert, dass an der Börse mit Wertpapieren handelt, und immerhin handeln Staaten mit ihren gezeichneten Anleihen. Tatsache ist, dass Staaten finanzielle Verpflichtungen, Schulden und einen enormen Verwaltungsaufwand haben. Shit, schon wieder kein Beweis ..

Drumherum, um das ganze Konstrukt, gab es noch alle möglichen anderen “Erleuchtungen” – wie etwa, dass im Personalausweis oder Reisepass gar keine Staatsangehörigkeit angegeben sei und überhaupt, wieso gibt’s einen Personalausweis, ist man etwa Personal des jeweiligen Staates, bzw. Firma? Und PERSON müsse man sorgfältig von MENSCH trennen. Außerdem, Deutschland habe keine Verfassung, das Grundgesetz sei ja gar keine Verfassung.

Leuten, die schon sehr viele Verschwörungstheorien gelesen und übernommen haben, ist diese Idee sehr schnell zu verkaufen gewesen. Und ich saß damals noch tief in der “Verschwörungskiste”. Als ich mich immer mehr mit den spirituellen, geistigen Hintergründen des Lebens beschäftigte, entdeckte ich, dass auch viele der spirituell Suchenden dieser “BRD Gmbh” Thematik verfielen. Alle möglichen Foren und Blogs “diskutierten” darüber, will sagen, klagten “Gott und die Welt” dafür an, in welchem bedauernswerten Zustand diese Welt doch sei und dafür wurden diverse sinistere Verschwörungen verantwortlich gemacht. Und das hält bis heute an.

Und das begünstigte natürlich, Sympathie für die sogenannte “Reichsbürger Ideologie” zu entwickeln, welche ja davon ausgeht, dass das Deutsche Reich völkerrechtlich bis heute fortbestehe, da die Weimarer Reichsverfassung weder von den Nationalsozialisten, noch von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkriegs jemals abgeschafft wurde. Die Bundesrepublik sei hingegen nicht mit diesem identisch, sondern völker – und verfassungsrechtlich illegal und de jure nicht existent. Allein das Deutsche Reich bestehe in rechtsgültiger Weise fort und habe eine Regierung, in Gestalt einer „kommissarischen Reichsregierung“, die im Augenblick zwar noch keine faktische Staatsgewalt habe, jedoch rechtsgültig die Regierungs- und Amtsgeschäfte für Deutschland ausführe. Ja, ja, Verschwörungen wohin das Auge sieht. Amen.

Of course, das Grundgesetz IST die Verfassung Deutschlands.

Zur wichtigsten Argumentationsgrundlage von Reichsbürgern dient eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 1973 (BVerfGE 36, 1 ff.) Typischerweise verwenden sie nicht den gesamten Text, sondern zupften sich von dort heraus, was für ihre Überzeugung passte:

„Das Grundgesetz – nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre! – geht davon aus, dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält. Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 [277]; 3, 288 [319 f.]; 5, 85 [126]; 6, 309 [336, 363]), besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig. […] Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert (vgl. Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates – StenBer. S. 70). Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches […].“

Unterschlagen wird:

„Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘, so dass insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht.“

Verfassungen müssen übrigens nicht zwingend vom Volk gewählt worden sein, um eine juristische Gültigkeit zu besitzen. Es gibt einige Verfassungen, die allesamt nicht von den darin lebenden Völkern gewählt wurden. Auch die Reichsverfassung von Bismarck (1871, “Verfassung des Deutschen Bundes) oder etwa die Weimarer Verfassung (1919), wurden nicht vom Volk gewählt. Auch die immer wieder gerne angeführte Tatsache, das Deutschland bis heute keinen Friedensvertrag hätte, (was natürlich richtig ist, es heisst Grundgesetz), ist nicht Zielführend, da nämlich auch ein Friedensvertrag nicht unbedingt nötig für einen Völkerfrieden ist.

Ein Friedensvertrag ist nicht obligatorisch; der Friedenszustand kann nach einem Krieg oder Waffenstillstand „auch auf andere Weise hergestellt werden. Jeder andere Vertrag kann die gleiche Wirkung haben, etwa ein Vertrag zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen, dem nur mittelbar die Wirkung der Beendigung des Kriegszustandes zu entnehmen ist […], oder ein Vertrag über die Errichtung freundschaftlicher Beziehungen […].

Es gibt im übrigen keine einheitliche Definition eines Staates. Die für unsere Zeit entscheidenden Bestandteile, der heute gesetzmäßigen Begriffsdeutung, haben sich aufgrund der “drei Elementelehre” herausgebildet:

Die drei Merkmale eines Staates sind

Staatsgebiet:
Bei dem Staatsgebiet handelt es sich um einen geographisch abgrenzbaren Teil der Erdoberfläche (vgl. zu dem Begriff auch mit der Präambel der deutschen Verfassung).
Staatsvolk:
Staatsvolk meint die Bevölkerung des Staates, also die Summe der Staatsangehörigen (vgl. dazu auch mit Art. 116 GG).
Staatsgewalt:
Staatsgewalt meint hingegen eine stabile Regierung, die effektiv ihre hoheitliche Gewalt ausübt.

Zweifelsohne treffen alle 3 Punkte auf die BRD zu, oder möchte jemand behaupten, sie habe keine faktische Gewalt und könne diese gegenüber ihren Bürgern nicht durchsetzen? Das die BRD nicht wirklich souverän ist, ist jedoch auch unbestreitbar. Ein extrem starker Einfluss US amerikanischer Interessen auf die Bundesrepublik Deutschland, kann nur sehr blinden Leuten entgehen. Offensichtlich haben sich die Siegermächte einige Vorrechte gesichert, welche militärische, wirtschaftliche und politische, als auch Handelsrelevante Interessensgebiete betreffen.  Es würde allerdings zu weit gehen, zu behaupten, die BRD existiere nicht, oder wäre illegal. Sie ist nur nicht wirklich souverän. Nachdem das Besatzungsstatut durch die alliierten Vorbehaltsrechte ersetzt wurde, kam es 1968 zu weiteren Änderungen, die im Grundgesetz 10 Artikel gipfelten. Darin wird den Verfassungsschutzämtern von Bund und Ländern, dem Bundesnachrichtendienst (BND) sowie dem Militärischen Abschirmdienst (MAD) erlaubt, Telekommunikation zu überwachen und Postsendungen zu öffnen.

Gleichzeitig schloss die Bundesregierung unter Kanzler Kurt Georg Kiesinger (CDU) eine geheime Verwaltungsvereinbarung, die Verfassungsschutz und BND offiziell zu Handlangern alliierter Dienste machte. Fortan lieferten die deutschen Dienste Informationen und sorgten für die Infrastruktur. Diese geheime Verwaltungsvereinbarung gilt übrigens bis zum heutigen Tag. Dann hätten wir da noch das Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut im Angebot, welches weiterhin die Grundlage für die alliierten Überwachungsmaßnahmen ist und bleibt.

Oder wie es der Zeithistoriker Josef Foschepoth formulierte: “Die alliierten Interessen sind längst in deutschem Recht verankert. Das haben alle Bundesregierungen bisher akzeptiert. Die vor der Wiedervereinigung in diesem Zusammenhang getroffenen Vereinbarungen gelten bis heute. Grundlage für die Stationierung von NATO-Truppen war und ist der Aufenthaltsvertrag von 1954.” Wenn also Merkel sagt, “auf deutschem Boden gilt deutsches Recht” – dann stimmt das tatsächlich.

Ich bin mittlerweile zur Auffassung gekommen, daß diese ganze “BRD GmbH Diskussion” längst von “geheimen Diensten” übernommen wurde und in deren genehme Richtung geführt wird. Mit Richtung ist gemeint, in die Vergangenheit, in alte Energien von Hass, Zwietracht, Opferbewusstsein, Krieg, Blut und Ehre Doktrinen. Und DAS sind riesige Energiefelder, wer da eintaucht kommt so schnell nicht wieder heraus. Vor allem entzweit und teilt es die Menschen, die tatsächlich erkennen, was so alles schief läuft. Diese Teile und Herrsche Strategie ist so uralt, traurig genug, dass wir da heute noch drauf reinfallen ..

Reichsbürger vs Freeman of the Land

Die “BRD Gmbh” Ideologie der Reichsbürger und die “Freeman of the Land” Bewegung mögen teilweise unterschiedliche Gedankenkonstrukte haben, aber Ähnlichkeiten sind nicht von der Hand zu weisen. Während die “Reichsbürger Fraktion” sich gerne auf die Weimarer Verfassung und/oder die Haager Landkriegsordnung bezieht, argumentieren die “Freeman” mit dem Common Law und dem maritimen Seerecht.

Die Subkultur der “Freeman of the Land” entwickelte sich aus der US amerikanischen, Neonazi orientierten “White Supremacy” Szene und ihrer Ideologie von der Überlegenheit der weißen Rasse, deren weitere Entwicklung ihrerseits durch die “posse comitatus” Bewegung bestimmt wurde. Deren Grundsätze kann wie folgt kurz zusammengefasst werden: Überlegenheit der weißen Rasse, sie weigern sich Steuern zu bezahlen, und das Recht auf privaten Waffenbesitz. Von dort stammen auch die Konstrukte des “Naturrechts” und dem “Strohmann Konto”.

“Das Posse-Comitatus-Gesetz ist ein US-amerikanisches Bundesgesetz, welches 1878 nach dem Ende der Reconstruction erlassen wurde. Es verbot ursprünglich den Bundestruppen, Wahlen in den früheren konföderierten Staaten zu überwachen. Auch heute ist es dem Militär aufgrund des Posse Comitatus Actnicht möglich, wie die Polizei Recht und Ordnung durchzusetzen – außer wenn die Verfassung oder der Kongress Ausnahmen ermöglichen.”

Die souveräne Bürger – Freeman of the Land Bewegung behauptet, dass die Verschwörung gegen die Menschheit auf dem Universal Commercial Code basiert (UCC), und dass wir als künstliche, juristische Personen durch das Maritime Seerecht (das Gesetz der Meere) manipuliert und versklavt werden. Dass unsere Namen in Großbuchstaben auf verschiedene Regierungsdokumente geschrieben werden, ist der angebliche Beweis, dass wir lediglich Corporate Instrumente im UCC-System wären. Es gäbe ein ”Strohmann-Konto”, was eine Unternehmensversion des Menschen erschafft. Mit der Registrierung jeder Geburt würde ein so genanntes „Strohmann Konto“ eingerichtet, so dass es auf alles, was der Mensch in seinem Leben erarbeitet oder erschaffen hat, eine Anleihe gibt. Es gibt übrigens Vermutungen und Gerüchte, dass diese “Strohmann Konto Idee” ursprünglich von im Gefängnis einsitzenden Freeman, in den USA ausgeheckt wurde. Wahrscheinlich nichts anderes als “gewachsenes Moos”, welches von paranoiden Gehirnen von Knastbrüdern stammt.

Man muss wissen, das UCC ist KEINE offizielle staatliche Richtlinie, sondern klarerweise aufgrund seiner Natur, eine private Initiative gewesen. Und der UCC gilt nur in den USA.

Der UCC besteht aus 13 “Articles”, welche sich in einzelne Unterabschnitte (“Parts”) untergliedern. Die Übernahme durch die Bundesstaaten konnte nur freiwillig erfolgen, da eine Gesetzgebungskompetenz des Bundes nicht besteht. Da der UCC nicht durch den amerikanischen Bundesgesetzgeber erlassen wurde ist der UCC folglich auch nicht Federal Law (Bundesrecht). Die Staaten waren daher auch frei darin, Modifikationen vorzunehmen oder Teile gar nicht zu übernehmen. Trotz UCC ist weiterhin das Common Lawzu beachten, da einige Teile des UCC bewusst Rechtslücken aufweisen, die mittels Common Law auszulegen sind.

Der internationale Standard heisst jedoch UN Kaufrecht. Das US-amerikanische Kaufrecht ist im Art. 2 des Einheitlichen Handelsgesetzbuches (Uniform Commercial Code) normiert. Artikel 2 Uniform Commercial Code weist Parallelen, sowie eine Reihe von Unterschieden zum deutschen Kaufrecht auf. Die Rechtswahl wird zunächst dadurch erleichtert, dass beide Länder dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11.4.1980, über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht oder Wiener Kaufrecht) angehören. Die Regeln des UN-Kaufrechts sind Teil des materiellen nationalen Rechts und verdrängen die nationalen Rechtsbestimmungen des internationalen Privatrechts.

imageFreeman und Reichsbürger sind grundsätzlich beiderseits davon überzeugt, das Staaten nur Firmen sind und die Menschheit durch das staatliche System versklavt wird. Die deutschen Reichsbürger tragen Reichs-Personenausweise, Reichs-Führerscheine, Reichs-Gewerbeanmeldungen, Reichs-Presseausweise, Reichs-Amtsausweise sowie Reichs-Staatsangehörigenausweise mit sich herum, die selbstverständlich fiktives Blendwerk und die manchmal mehr, oder weniger phantasievoll gestaltet sind. Die amerikanischen Freeman tragen ebenfalls gerne schräge, selbstfabrizierte Dokumente mit sich, deren Formulierungen jenseits von allen bekannten juristischen Merkmalen sind, die mit Phantasiestempeln, manchmal recht archaisch mit Blut und Fingerabdruck “besiegelt” sind, inklusive diverser UCC Bemerkungen, als aber auch ziemlich biblisch klingende Verweisungen beinhalten.

Auch die österreichischen Freeman Anhänger und “Souveränitätsfreunde” mögen selbstgebastelte Ausweise. Vor allem ihre Richter, Sheriffs und Friedensbeamten, die sich einem sogenannten “International Common Law Court of Justice” verantwortlich fühlen. Spirituelle Beiklänge inimage ihren Argumenten sind keine Ausnahme, sondern oft die Regel, zumindest in unseren Breitengraden. Obwohl manche Leute glauben, es handle sich hierbei um Spinner und Sektenähnliche Bewegungen, kann man das so nicht stehen lassen. Es handelt sich um Menschen, die durchaus einige wichtige Punkte erkannt haben, aber vieles ist einfach nur eine bunte Mixtur von Vermutungen, spirituelles Wissen aus Büchern und zusammengestellt über die “Google –und Youtube Universitäten”. Wirklich praktische, klare Ansichten sucht man da vergebens.

Ihnen allen ist eigentlich gemeinsam, dass sie eine bessere Welt sehen möchten, ein Ende von Kriegen, Betrug und Manipulationen. Das sehen heute viele unzufriedene Menschen so, da brauchst du gar kein Freeman – oder Reichsanhänger sein. Wir leben in einer Zeit des Umbruches und des Wandels, was per se erstmal keine angenehme Angelegenheit ist, sondern grundsätzlich zuerst Chaos stiftet, in den Herzen und Köpfen der Menschen. Es herrscht allerorten Verwirrung und Desorientierung, es schmeisst alles herauf und macht sichtbar, was zuvor unbewusst und eher verdeckt war. Und das macht grade sensible Menschen anfällig für einfache Antworten und Scheinlösungen. Es kann sie aber auch radikalisieren ..

OPPT

Als gegen Ende 2012 der OPPT (One People’s Public Trust) auftauchte, wo angeblich 3 Juristen, Heather A. Tucci-Jarraf, Hollis R. Hillner  und Caleb B. Skinner, der Welt mitteilten, dass nun alle Regierungen und Banken der Welt gepfändet seien, wurde der kritische Hausverstand spiritueller Menschen ziemlich ausgehebelt und die “Souveränen” sahen sich in ihren Ansichten bestätigt. Heather A. Tucci-Jarraf, Hollis R. Hillner  und Caleb P. Skinner, die allesamt der amerikanischen Freeman-of-the-land Bewegung anhingen, versprachen auch ganz so nebenbei, jedem Menschen 6 Milliarden Dollar in Gold und Silber. Yeah, you are totally free – ist das nicht dufte?

“Von Dezember 2012 an ließen die Betreiber des OPPT in mehreren Bundesstaaten der USA angebliche Pfändungsforderungen gegen einzelne Staaten und Banken eintragen. Dies wurde durch das amerikanische System der Schuldnerregister bewirkt, welche in jedem der US-Bundesstaaten geführt werden und in die jeder einfach durch Ausfüllen eines Formulars, dem „UCC financial statement“, ungeprüft behauptete Forderungen registrieren lassen kann. Damit wird im Falle einer Forderungsklage ein Vorrang bei der Befriedigung der Forderung zu Gunsten desjenigen gesichert, der vorher einen solchen Eintrag in das Register veranlasst hatte. Obwohl durch den Registereintrag an sich ein eigentlicher Forderungsgrund nicht entstehen konnte, spiegelten die Vertreter des OPPT ihren Anhängern vor, dass die Registereinträge immense Forderungen gegenüber Staaten, Banken und Einzelpersonen in Milliardenhöhe belegen würden. Weil die Forderungs-Registrierung per UCC niemand ernst genommen und deshalb daraufhin niemand geantwortet hatte, sollen nach der Vorstellung des OPPT am 25. Dezember 2012 deren Forderungen durch „stille Zustimmung“ in Kraft getreten sein. Mit der anschließenden Auflösung des Trusts im Jahr 2013 sei schließlich „der letzte Rest des alten Systems offiziell entsorgt worden“, unter anderem auch die Republik Österreich. Dadurch wären unwiderruflich alle Rechtspersonen formal aufgelöst worden.”

Das ist es, was die OPPT Leute einem verkauften: Stillschweigen würde Zustimmung und damit Rechtsgültigkeit bedeuten. Also darf die Legitimation von Staaten und Unternehmen einfach geleugnet werden. Siehste, das Leben kann ja so einfach sein ..

imageIn ihrem “Paradigm report” erklärte der OPPT mit pseudojuristischen Spitzfindigkeiten, die für den Laien kaum aufdeckbar sind, die Verflechtungen des korrupten Justiz- und Bankensystems, sowie deren Verbindungen mit der Hochfinanz. Verantwortlich für den “Paradigma Report” des OPPT zeichnete eine vorgeblich seriöse, Schweizer Adresse mit dem klingenden Namen – “Treasury Finance AG”. Interessanterweise wurde diese Firma 2014 aus dem Handelsregister gelöscht und unter dem Namen “Treasury Contruction AG, in Luzern neu eingetragen.

Treasury Finance AG, in Alpnach, CHE-115.099.634, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 228 vom 25.11.2014, Publ. 1840523). Die Gesellschaft (Firma neu: ‘Treasury Construction AG’) wird infolge Sitzverlegung nach Luzern im Handelsregister des Kantons Luzern eingetragen und im Handelsregister des Kantons Obwalden von Amtes wegen gelöscht.”

Und zu welchem Zeck wurde besagte Firma gegründet? Praktischerweise kann über das Internet allerhand rausgefunden werden, bedanken wir uns bei der Schweizer Handelsregister Auskunftei “Moneyhouse”:

“Erwerb, Verkauf, Vermitteln, und das Verwalten von Immobilien; kann sich an anderen Unternehmungen beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmungen erwerben oder errichten, Grundstücke erwerben, verkaufen und belasten; Erwerb, Verwaltung, kommerzielle Auswertung und Veräusserung von Know-How, Patenten und Lizenzen für eigene und fremde Rechnung sowie Übernahme von Vertretungen und Vermittlung von Finanzgeschäften aller Art auf eigene Rechnung sowie Unternehmensberatung, Marketingberatung, Public Relations und Werbung; kann Grundstücke erwerben, halten, verwalten und veräußern.”

Na schau, mich würde ja eine Erklärung echt interessieren, wie sich diese Firmeninteressen damit decken sollen, fremden Menschen Phantasiemillionen und die Freiheit vom System zu versprechen. Wirklich, das würd ich zu gerne hören, diese Erklärung dürfte so phantastisch sein, dafür würde ich glatt auf Weihnachten verzichten.

Eine Google Maps Suche brachte über “Street View” folgendes Bild, in einer Industriezone zum Vorschein:

imageDie neue Adresse schaut schon nicht mehr so komfortabel aus, und laut “Moneyhouse” gibt es seit Mitte 2015 keine Geschäftstätigkeiten.

imageOkay, was auch immer diese Herrschaften jetzt treiben, klugerweise sagte das Vorzeigegesicht des OPPT, Heather A. Tucci-Jarraf, dass der OPPT seine Tätigkeit 2013 eingestellt hätte. Es wäre alles gesagt worden, die Aufgabe sei erfolgreich umgesetzt worden, jetzt müssten nur mehr die Leute ihre Freiheit proklamieren, was durch die OPPT Verfahrensweisen nun möglich sei. Clever – “wir haben das unsere getan, wir sind weg, jetzt seht zu, wie ihr das macht.” Man brächte jetzt nur mehr sogenannte “Kulanzbriefe” an Regierungen schreiben und sich vom System abmelden – juche, dann bist du frei. Schön, oder, wenn die Welt so einfach sein kann?

Die Bombe war gelegt, die Lunte brannte und sehr viele Menschen wurden davon “angezündet”. Ein noch passenderes Bild wäre – das Schwert wurde aufgestellt und reihenweise stürzten sich gutwillige, blauäugige Menschen in das Schwert hinein, deren Sinn nach einer besseren Welt durch OPPT beflügelt wurde.

Heather A. Tucci-Jarraf: “ICH WIEDERHOLE ZUM LETZTEN MAL: OPPT HAT SEINEN ZWECK ERFÜLLT, WURDE AUFGELÖST/ABGEGLICHEN MIT EWIGER ESSENZ AM 18. MÄRZ 2013.

DIE VEREINTEN NATIONEN HABEN NICHT  NUR AUFGEHÖRT ZU EXISTIEREN AM 21. AUGUST 2012, SONDERN DANK DER FREIEN WILLENSENTSCHEIDUNG DERER, DIE IN DIESEM PRIVATEN UNTERNEHMEN HANDELN/ES  BESITZEN, EINE SCHADENSBEHEBUNG NICHT VORZUNEHMEN, WURDEN SIE RECHTMÄSSIG UND GESETZLICH FUER NULL UND NICHTIG ERKLÄRT UND SOMIT ANNULLIERT … NUNC PRO TUNC, VON ANBEGINN AN.”

Äh, okay. Dieselbe Heather A. Tucci-Jarraf, die einst sagte, sie habe mit einem Treuhänder des Rothschild Vermögens (Minute 8.56) zusammengearbeitet, um den OPPT Trust zu ermöglichen? Cool. Abgesehen davon, im OPPT “Paradigma Report” tauchten die Namen von 3 Leuten auf, denen auch besondere Aufmerksamkeit zu widmen ist. Karl Langenstein, Charles Miller und Miles J. Julison.

Karl Langenstein: 1994 überzeugte Langenstein drei Personen, in ein ‘finanzielles Programm mit hohen Ertrag’, in der Schweiz zu investieren. Die drei Personen investierten 5. 000. 000 $ in Langesteins Betrugsagenda. Kurz und schmerzlos – das Geld mitsamt Herrn Langenstein verschwand einfach. Die schweizerische Regierung klagte ihn dann wegen des Betruges an und ein Haftbefehl wurde am 4. April 2011 ausgegeben. Im Dezember 2001 legte ein Rechtsanwalt der Vereinigten Staaten für den südlichen Bezirk Floridas, eine Beschwerde gegen eine Auslieferung ein, die interessanterweise tatsächlich erfolgreich war.

Der damals 37-jährige Innerschweizer blickte bereits auf eine zweifelhafte Karriere zurück: Nachdem er das elterliche Baugeschäft in den Konkurs geführt hatte, driftete er in die Kokainszene ab und wurde wegen Drogenhandels vom Nidwaldner Obergericht zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Laut einem psychiatrischen Gutachten leidet Langenstein «unter krankhaftem Zwang zum Lügen und Schwindeln». Da war der Wechsel in die Welt der dubiosen Finanzgeschäfte fast naheliegend. Als «Kapitalvermittler» hinterlegte er wertlose Wertpapiere als Sicherheit und war über die Pilatus Finanz AG mitverantwortlich an einem Innerschweizer Finanzskandal, der mehrere Bankdirektoren den Job kostete. Es ging um Fantasiegeschäfte in Milliardenhöhe und reale Kreditverluste der involvierten Banken von mehreren Millionen Franken.

David Charles Miller: 1998 wurde Charles Miller zu mehr als 12 Jahren Gefängnis, wegen diverser betrügerischer Handlungen verurteilt, sowie zu einer Rückerstattung von 1. 655. 466 $ als Wiedergutmachung. Er saß die vollen 12 Jahre ab und bekam zusätzlich 2 Jahre unter Bewährungsaufsicht. Was offensichtlich nicht viel genützt hat.

Miles J. Julison: Julison, ein “souveräner Bürger” der “Freeman of the land” Bewegung, wurde 2013 wegen Einkommensteuer-Rückzahlungsansprüchen von 411,773 $, die er in betrügerischer und vorsätzlicher Absicht dem IRS (Internal Revenue Service, Bundessteuerbehörde der USA) vorlegte und die ihm und seiner Frau auch einen Scheck darüber auszahlten, zu 4 Jahren Gefängnis verurteilt. Aufgrund seines Erfolges mit den 411,773 $, wiederholte er Frecherweise die Geschichte und reichte sodann Rückzahlungsansprüche von 1, 5 Millionen $ ein. Anstatt jedoch einem weiteren Scheck, bekam er eine – “gehe nicht über Los, sondern wandere sofort ins Gefängnis” Karte.

Das sind also die Leute, die einem erzählen, sie hätten alle Banken und Staaten entmachtet und ich sei jetzt vollkommen frei? WOW!

Das OPPT übernahm in ihren Behauptungen viele Überzeugungskonstrukte der “Freeman of the Land” Bewegung und mixte sie mit Standardphrasen der esoterischen Welt. “Wir sind alle eins  – und in der Liebe”, es wird von “Seinswesen des Schöpfers” und anderen flauschigen Dingen gesprochen, wodurch natürlich eine gezielte Anrede spirituell orientierter Menschen möglich ist. Das lässt einen gut fühlen, begeistert und zwischendrin würzt man immer wieder eine große Prise dunkler Verschwörungstheorien, die noch abgedrehter waren, als die bisherigen. Und speziell die österreichischen Freeman hat das ziemlich beflügelt.

Ich halte die “OPPT Operation” für eine bewusste Kampagne zur Verwirrung und Desorientierung, eben genau jener Bevölkerungsschichten, von denen kein System begeistert ist, weil sie in eine bestimmte Vibration von Eigenschwingung kommen würden, die Systemgefährdend ist. Oh ja, ich kann auch Verschwörungstheorien aufstellen. Zufälligerweise halte ich diese für wahr, wie einige andere auch, die so zirkulieren. Es gibt allerdings auch so viel Unsinn und paranoide Phantasien diesbezüglich, dass es immer schwerer wird, Fakten von Fiktion zu unterscheiden. Wenn du persönlich nicht in der Lage, oder zu bequem bist, um eigene Recherchen anzustellen – well, you are fooled.

Ich persönlich habe von Verschwörungstheorien Abstand genommen, weil ich für mich erkannt habe, dass darin überhaupt keine Lösungen zu finden sind. Sinistere Verschwörungstheorien speisen und füttern Ohnmacht, Opferbewusstsein und ein tiefsitzendes Gefühl von Machtlosigkeit, die in jedem Menschen vorhanden sind. Das stärkt aber genau jene Elemente im System, die davon profitieren, dass alles wie bisher weiter läuft. Und stellt sicher, dass du bleibst, wo du bist.

Die Wahrheit macht dich frei? Von wegen, wäre dies tatsächlich der Fall, wären wir heute schon viel weiter. Denn Wahrheiten gab es die letzten 25 Jahre sehr viele zu entdecken, aber wir sind nach wie vor noch im Prozess, um wirkliche Freiheit zu erreichen – und das ist erst mal ein innerer Bewusstseinsprozess und hat mit dem System nichts zu tun. Eine der wichtigsten Wahrheiten in diesem Zusammenhang, sollte langsam erkannt werden:

Das keines der Wohlstandsfonds Märchen, die wir quer übers Internet, in Form von NESARA ((National Economic Security and Reformation Act), dem St. Germaine Trust, des Leo Wanta Funds, des Reagan-Mitterand Protokolls, OPPT oder andere Ableger, die wir vor die Nase gehalten kriegen, irgendjemanden befreien werden. Aber diese Hoffnung will scheinbar nicht sterben. NESARA wird ja nach wie vor propagiert, illustre Protagonisten, allen voran COBRA, David Wilcock, Neil Keenan, Drake Bailey und Ben Fullford, als auch die OPPT Leute, verführen die Menschen zum Glauben: Du brauchst nichts tun, es wird FÜR DICH GETAN. Immer wieder werden Geschichten von irgendwelchen Wohltätern präsentiert, welche generös helfen wollen die Menschheit zu befreien, die Annullierung aller Schulden und ganz, GAAANZ viel Gold und Silber für jeden Erdenbürger.

Sie kommen dir mit dem Märchen vom angeblichen indonesischen Königserben Sino A.S., der ja so viel Gold an die Menschheit zu verschenken hätte, mit dem “Strohmann Konto” in der Schweiz, SWISSINDO, der Kaiserin der Qing Dynastie, der White Dragon Society, der Red Dragon Family und haste_alles_nicht_gesehen. Es gibt keinen Papa, der einen rettet. Come on folks, this are just crazy fantasies ..

Auch Karin Kolland, die sich derzeit in Österreich um das Amt des Bundespräsidenten bewirbt, fiel blauäugig auf die “Swissindo” Promotion herein und war sich 2013 nicht zu Schade dafür, auf ihrer “Good Sky Earth” Website dafür zu werben und auch für OPPT. Interessant übrigens, dass die Dame sich zur Bundespräsidentenwahl stellt, vorhervertrat sie eine Nichtwähler Initiative. Das nenne ich doch konsequent sein … o_O

Karin Kolland: “Ich bin nun offiziell Delegierte von NEO United Kingdom God Sky Earth UN-Swissindo und ich arbeite aktiv daran mit, dass sowohl die Gesetzesordnung wieder an das universelle Gesetz der Freiheit der Menschen angehoben wird und die Abzocke der Banken und Regierungsfirmen legal und rechtskräftig gestoppt werden kann. Außerdem hat Heather (Heather A. Tucci-Jarraf,) UNTERSCHRIEBEN, dass der One Peoples Publik Trust in God Sky Earth umgewandelt wird in der Form eines One Person Public Trust. Auf dieser Grundlage fand die Entwicklung statt. So viel zur Transparenz. Und einige unserer Deligierten sind in Kontakt mit Heather und haben sie darauf angesprochen, warum sie in unserer Gemeinschaft nicht offen mitspricht. Sie sagt sie hat sehr guten Kontakt zu Mister Sino (telefoniert mit ihm) und überlässt es den Delegierten was sie tun. Sie vertraut ihnen (uns). So viel halt, wie gesagt, zur Transparenz. Heather war und ist immer im Team von Swissindo gewesen.”

Ach, schau mal einer an. Da ist die OPPT Tante ja wieder, Händchenhaltend mit dem Swissindo Scam. Die Frau wusste schon, warum sie sich nach Marokko absetzte.

Wir sind alle eins?

Ach ja, auch mit den Asylanten, den “bösen Bankstern”, den Politikern, den Industriekapitänen? Denn da wird doch vornehmlich drüber geschimpft, “wir sind alle eins”, würde aber tatsächlich bedeuten, dass auch die Leute Teil des Gesamtsystems sind, zu dem auch wir alle gehören. Es mag eine unschöne Wahrheit sein, aber jede Nation “verdient” ihre Regierung. Wenn die Mehrheit der Menschen in Angst, in Opferhaltung und Ohnmacht lebt, die insgeheim ihrer Regierung alles Schlechte zutrauen, dann werden ihre Führer sie nicht enttäuschen und ihnen genau das demonstrieren. Mensch, Nation und System bedingen einander, man macht es sich zu einfach, auf die jeweiligen äußeren Protagonisten zu zeigen, aber die eigenen Ungleichgewichte zu negieren, die Teilbestandteil der Ist-Situation sind.

imageWir brauchen keine Verschwörungstheorien mehr, die wirklich wichtigen Dinge starren einen eh schon täglich an, das können nur mehr Blinde wegrationalisieren. Die Menschen wissen inzwischen schon recht gut, dass einige Dinge im System geändert werden müssen. Das wissen sogar Menschen innerhalb des “bösen Systems”, die auch nur Menschen mit Fehlern und Schwächen sind. Wie sieht das eigentlich mit dir ganz persönlich aus?

Bist du bereit, harte Kursänderungen in deinem Leben zu machen? Unbequeme Änderungen, die deine persönlichen Komfortzonen ziemlich dehnen wird? Wenn du ehrlich bist, wirst du zugeben, dass du Angst davor hast, dass du zweifelst und zauderst. Das ist menschlich verständlich und völlig natürlich, wir alle sind sofort für Veränderungen, solange “die Anderen” es machen sollen.

Warum eigentlich sollte das für Leute nicht auch gelten, die innerhalb des Systems arbeiten? Sie haben genauso Angst vor einer Veränderung des Status Quo, sie schieben es vor sich her, spielen auf Zeit und wissen genau, dass sie auf einer tickenden Zeitbombe sitzen.

Wenn einem beispielsweise der österreichische “Freeman Sprecher”, Johannes (Joe) Ewald Kreissl, in seinen diversen “Youtube Ansprachen” erklärt, er habe sich vom österreichischen System per Mitteilung losgesagt und dass das Steuerwesen für ihn nicht mehr gelte, dann klingt das für viele Leute erst mal faszinierend. Dass das Staats – und Finanzwesen das weniger ernst nimmt und ihm sein “Systemausstieg” wenig nützt, durfte er anlässlich der Pfändung seines Hauses erleben. Kreissl machte mit einem Versand von Gesundheitsprodukten Pleite und ich würde es mir zweimal überlegen, mir von jemandem das System erklären zu lassen, der selbst schwere Probleme MIT dem System hat. Das stört aber offenbar keinen der Freeman Anhänger.

Ist das wirklich die Lösung für unsere gesellschaftlichen Probleme? Einfach aus dem System auszusteigen, andere Leute, die ohnehin Schwierigkeiten mit dem System haben, in tiefere Probleme MIT dem System zu bringen, indem man sie mit demimage ganzen OPPT Unsinn hypnotisiert? Glaubt tatsächlich jemand, dass diese Freeman Alternative irgendjemanden “befreien” wird? Von was befreien? Von Verantwortung, von Pflichten, von Steuern, von Schulden, vom System? Dream on – das funktioniert ganz einfach nicht.

Und wovon und vor allem WO will man dann leben? Woher will man Wasser, Strom, Essen bekommen, Elektrogeräte und andere Annehmlichkeiten des Lebens beziehen? Etwa zurück zum Tauschhandel, oder in die Wälder zum jagen gehen, weil Geld ja ganz böse ist? Was ist, wenn du ernsthaft krank wirst, irgendwelche Knochen brichst? Das sind alles ziemlich unausgegorene Vorstellungen, weil, wenn wir ehrlich sind, dann könnten wir alle, wenn wir uns etwas anstrengen würden, wirklich frei werden – und zwar IM System.

Die Wahrheit ist – du BIST frei, du kannst dich verwirklichen, im Rahmen deiner persönlichen Talente und innerhalb bestimmter Grenzen. Die haben wir alle, ob wir wollen oder nicht. Freiheit ist zuallererst ein inneres Gefühl, das mit dem Außen oft recht wenig zu tun hat. Man könnte sich finanzielle Unabhängigkeit erarbeiten, oder eine Gemeinschaft gründen, wo alle Teilnehmer ihr Geld zusammenlegen und einen Grund, samt Häuser gemeinsam kaufen und nach eigenen Regeln zusammenleben. Niemand verbietet das einem, da könnte man dann zeigen, wie Ernst es ist mit der Idee von “Eins sein” und wirklicher Unabhängigkeit. Die kriegt man nämlich nicht geschenkt, die muss Mensch sich erarbeiten – ach Gott, schon wieder so ein schlimmes Wort.

Ich habe mich in meinem Leben mit – ich weiß nicht, wie vielen staatlichen Organen angelegt und ich habe auf die unsanfte Tour gelernt, das das einfach nur mit viel Kopfschmerzen endet. Aber geholfen hat mir das keineswegs, außer, um einige Erfahrungen reicher zu sein. Als Bürger eines Landes unterstehe ich den Regeln und Gesetzen dieses Landes, völlig egal, wer grade an der Macht ist – es könnte Donald Duck sein, das spielt keine Rolle. Wenn ich mit den Regeln und Gesetzen nicht einverstanden bin, kann ich mich ja in einem anderem Land niederlassen, welches mir besser behagt. Die Sahelzone vielleicht, oder sonst eine Wüstengegend, wo keine Menschen leben? Ist es das, was man sucht?

Ja, es gibt sehr viele Probleme in unserem System, aber wir lösen diese nicht, indem wir uns davon verabschieden. Die Realität basiert auf Resonanz, zwischen der inneren Welt der Menschen und der äußeren Welt – wie sollte es da möglich sein, dass Regierungen ihre Völker besser behandeln, als die Mehrheit der Menschen sich selbst und Andere behandelt? Es fehlt den Menschen an der wirklichen Verbindung mit sich, einer Verbindung mit anderen Menschen und mit unserer Umwelt, dem Planeten Erde. Die Binsenweisheit, verletzte Menschen verletzen andere Menschen, ist leider nur zu wahr.

imageWir SIND alle Teil des Systems, und das System wird sich erst grundlegend ändern, wenn das Bewusstsein der Menschen sich ändert. Und davon sind wir momentan noch weit entfernt. Um das System jetzt gleich zu verändern, bräuchte es physische Gewalt, das kennen wir schon und wurde im Laufe der Generationen immer wieder gemacht. Es hat nichts gebracht, die Umstürzler wurden einfach zum neuen System, mit ähnlichen Methoden. Es wurden in Mexiko Versuche gemacht, wobei man für Menschen aus einem Slumviertel 3 komplett neue Hochhäuser baute, fix und fertig eingerichtet. Wisst ihr, was passierte?

Nach 2 Jahren waren es nur mehr verwahrloste Behausungen. Man kann Menschen aus einem Slum zwar verpflanzen, aber der Slum der in ihnen ist, den kriegst du nicht heraus. Dasselbe gilt für das ganze menschliche Bewusstsein, selbst wenn wie durch ein Wunder, gleich Morgen eine völlig andere Regierung, mit besseren Bedingungen für die Menschen an die Macht käme, es würde nicht lange dauern und die alten Verhältnisse würden sich wieder einschleichen, weil das Bewusstsein der Menschen sich nicht verändert hätte. Die persönlichen Erfahrungen der Menschen sind die Folge ihrer Gefühls – und Gedankenwelt, die, wie immer sie auch bestückt sein mag, stets einen Niederschlag in der äußeren Welt hat, die in einem unsichtbaren Tanz von Dynamik, Bewusstsein und Energie, gemeinsam mit anderen Menschen und Umständen passiert.

Wenn man will, kann man an jeder Ecke Betrug und Manipulation sehen, sie existiert – keine Frage. Aber dies existiert nicht aus sich selbst heraus, sondern wird genährt über die kreative Schöpferkraft, Energie und Opferhaltungen der Menschen. Wir alle hier sind tatsächlich miteinander verbunden und wir wirken schöpferisch – zum positivem oder negativen, alle aufeinander ein. Und deswegen habe ich heute eine andere Perspektive auf Verschwörungen.

Spirituelle Lippenbekenntnisse reichen zur Veränderung nicht aus, oder “Google Universitätsabschlüsse”. Veränderung geschieht, wenn die Menschen sich tatsächlich verändern. Wer wirklich Veränderungen möchte, der fängt am besten bei sich selber an. Jeder von uns hat vor seiner eigenen Haustüre genug zu kehren. Die Unrundheit mit dem System hat zutiefst damit zu tun, dass der Mensch mit sich selbst unrund ist. Der ganze angesammelte emotionale Ballast, der in jedem Menschen vorhanden ist, muss geklärt und angeschaut werden. Alle möglichen Glaubenssätze sollte man ebenfalls auf Stimmigkeit prüfen, weil viele Glaubenssätze, oder innere Überzeugungen, sich auf eine Kaskade von angestauten Emotionen beziehen und damit verwurzelt sind.

Und wenn man sich einmal vor Augen haltet, dass das, was wir negative emotionale Erfahrungen nennen, alle möglichen unverarbeiteten Aspekte von Angst, Schmerz, Trauma, Hass, Ohnmacht, usw. enthalten und damit aufgeladen sind, dann gibt’s ne Menge irrationaler Überzeugungen. Verschwörungstheorien sind vollgepackt damit. Und weil die den “Kitt” dafür hergeben, warum man sich als Opfer der Umstände, unfrei oder hilflos fühlt, kann nur jedem empfohlen werden, sich diese Dinge ernsthaft anzuschauen. Es ist viel wichtiger, die eigene Vergangenheit zu klären, anstatt den historischen Kontext, egal wie falsch oder richtig der abgelaufen ist – was sich sowieso des aktuellen Einflusses entzieht – verändern zu wollen. Die Vergangenheit ist vorbei, das heute zählt. Auf die Spaltungen, die in der Öffentlichkeit sichtbar werden, haben wir keinen Einfluss, aber wir können die Spaltungen IN uns selbst überwinden und den Krieg mit uns selbst und unseren Konflikten beenden.

Primäre und sekundäre Erfahrungswelt

imageIch denke, in dieser herausfordernden Zeit ist es wichtig, dass wir uns immer wieder vergegenwärtigen, dass es eine primäre und eine sekundäre Erfahrungswelt gibt. Unsere primäre Erfahrungswelt sind unser Körper, unsere Gefühle und Gedanken – UNSERE und nicht die von anderen Menschen. Die sekundäre Erfahrungswelt sind Medieninformationen aus Zeitung, Fernsehen, Internet und die Meinungen und Vermutungen anderer Menschen. In der primären Erfahrungswelt geht es um dein persönliches Leben, um deine Beziehungen, deine Freunde, deine Arbeit, Wohnung – wenn ich mich da umschaue, da sehe ich niemanden, der mich verfolgen, oder knechten würde. Ich fühle mich da sicher und das ist bei den meisten Menschen so.

Es gibt viele faszinierende Informationen im Internet oder sonst wo in der sekundären Erfahrungswelt zu finden, wenn ich mich allerdings ständig mit den negativen Seiten des Lebens beschäftige, dann wird diese Beschäftigung meine primäre Erfahrungswelt beeinflussen und recht bald für ein latentes, unsicheres Gefühl sorgen, dass bis in meine Körperzellen hinein reicht. Dann dauert es nicht lange, bis man sich tatsächlich verfolgt fühlt.

Die heutige Zeit ist nicht einfach, es herrscht eine solche Vielfalt an Informationen, die manchmal tendenziös gefärbt und Interessensbezogen, manchmal einfach erlogen, oder zusammenphantasiert, manchmal nur teilweise wahr sind. Das gilt für die Mainstream Medien genauso, wie für die alternativen Medien. Da ist es schwierig, hierbei die Übersicht zu behalten. Medienkompetenz ist heute ein Schlagwort, welches allerdings einen guten Grund hat, warum es existiert. Nicht nur das lesen von Texten, auch das gucken von You Tube Videos, oder Filmen erfordert heute kritisches Unterscheidungsvermögen.

Das kritische Filtern von Informationen, Kommentaren, Textinhalten und angebotene Bilder dazu, erweist sich als eine stetig ansteigende Herausforderung. Der Informations – Gau hat uns längst erreicht, die weltweite, technologische Vernetzung der letzten 25 Jahre und die steigende Informationsflut bringen es mit sich, dass sich der Mensch das notwendige Rüstzeug erarbeiten muss, um in dem Meer an Informationen, Täuschung und Illusionen nicht unterzugehen.

So gesehen ist die jetzige Zeitepoche eine Gratwanderung, wo wir manchmal richtig liegen und manchmal einer Selbsttäuschung, oder Illusion erlegen werden. Dafür sind alle Menschen anfällig, das ist völlig normal. Das ist okay, das ist überhaupt nicht tragisch, solange wir fähig sind, aus unseren Irrtümern zu lernen und persönliche Selbsttäuschung zu erkennen. Und das ist manchmal keine leichte Aufgabe, aber Teil des persönlichen Entwicklungsprozesses.

All die Informationen, wo jemand anderer für uns die Situation “retten wird”, ist etwas, was dich in-Form–bringt für eine Opferrolle und weiter den Glauben an Mama und Papa nährt, welche es für dich tun werden. Erinnere dich daran, dass es deine primäre Erfahrungswelt ist, die wirklich zählt. Denn da, genau da wo du bist, kannst du auch wirklich etwas tun. Du hast auf dein persönliches Leben einen Einfluss – erinnere dich.

 image

Quellennachweise:

https://de.wikipedia.org/wiki/Posse_Comitatus_Act

https://de.wikipedia.org/wiki/D-U-N-S

http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv036001.html#Rn078

http://www.juraforum.de/lexikon/staat

http://www.sueddeutsche.de/politik/us-geheimdienst-in-der-bundesrepublik-deutschland-erlaubte-den-amerikanern-das-schnueffeln-1.1715355-2

http://www.hintergrund.de/201310252869/politik/inland/die-alliierten-interessen-sind-laengst-in-deutschem-recht-verankert.html

http://rationalwiki.org/wiki/One_People’s_Public_Trust

http://www.oregonlive.com/portland/index.ssf/2013/08/portland_jury_finds_man_guilty.html

http://www.michaelshermer.com/2013/11/sovereign-insanity/#more-4291

https://www.fbi.gov/miami/press-releases/2012/broward-man-pleads-guilty-for-his-participation-in-versailles-mortgage-fraud-scheme

http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/prozesse-koenig-von-deutschland-zu-sieben-monaten-haft-verurteilt_id_5313856.html

http://www.beobachter.ch/geld-sicherheit/artikel/anlageschwindel_justitia-sagt-lebewohl/

http://wirsindeins.org/2013/10/14/dutchsinse-oppt-und-das-mysterium-der-fehlenden-fakten/

http://de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Commercial_Code

http://www.oppt-infos.com/

http://www.god-sky-earth.info/?p=1399

http://www.moneyhouse.ch/u/treasury_construction_ag_CH-130.3.014.941-6.htm

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2F1GsaGupYk1s%3Ft%3D8m50s&h=uAQFHjsWX

http://www.god-sky-earth.info/

https://stevenblack.wordpress.com/2015/06/07/das-phantasie-universum-von-fullford-und-co/

http://www.welcometofreedom.at/were-bank-clearing-schecks-erste-erfolge/

http://ethanvanderbuilt.com/2015/06/15/dan-lutz-swissindo-world-debt-payment-scam/

http://www.profil.at/oesterreich/die-zwangsvollstrecker-waldviertler-politsekte-weltbild-377419

http://americankabuki.blogspot.co.at/2013/01/toppt-transcript-conversation-with.html

http://swissindo.net/

_________________________________________________

@Steven Black


Ein Kommentar

fragwürdige Quranverse

 

Ich bekam heute folgende Verse geschickt, welche den Quran und
damit den Islam in einem sehr schlechten 
Licht erscheinen lassen.

 

Aufruf zu Mord, Totschlag, Körperverletzung, Krieg

Sure 2,178
Ihr Gläubigen! Bei Totschlag ist euch die Vergeltung vorgeschrieben:
ein Freier für einen Freien, ein Sklave für einen Sklaven und ein
weibliches Wesen für ein weibliches Wesen.

Sure 2,191
Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen
bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!

Sure 2,193
Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum
Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

Sure 2,216
Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen,
obwohl es euch zuwider ist.

Sure 2,244
Und kämpft um Allahs willen!

Sure 4,74
Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder
er siegt -, werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben.

Sure 4,76
Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die
ungläubig sind, um der Götzen willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans!

Sure 4,104
Und lasst nicht nach in eurer Bereitschaft, den Feind aufzusuchen
und zum Kampf zu stellen.

Sure 5,35
Ihr Gläubigen! Fürchtet Allah und trachtet danach, ihm nahe zu
kommen, und führet um seinetwillen Krieg.

Sure 8,12
Haut (ihnen [ den Ungläubigen ] mit dem Schwert) auf den Nacken
und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!

Sure 8,39 [textgleich mit Sure 2,193]
Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum
Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

Sure 9,5
Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo
ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf.

Sure 9,36
Und kämpft allesamt gegen die Heiden, so wie sie allesamt gegen euch kämpfen.

Sure 9,111
Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und
dabei töten oder den Tod erleiden.

Sure 9,123
Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die
euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.

Sure 47,35
Lasst nun (in eurem Kampfeswillen) nicht nach und ruft (die Gegner) nicht
(vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch (letzten Endes) die Oberhand haben werdet!

 

Volksverhetzung, Beschimpfung von Bekenntnissen

Sure 8,55
Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig
sind und (auch) nicht glauben werden (?). Die Ungläubigen aber genießen
(ihr kurz befristetes Dasein) und verleiben sich (gedankenlos) ihre
Nahrung ein (wörtlich: essen), wie das Vieh es tut. Sie werden ihr Quartier
im Höllenfeuer haben. Sie [die zuerst gläubig waren, dann aber wieder
abgefallen sind] sind die (wahren) Feinde. Darum nimm dich vor ihnen
in Acht! Diese Allah verfluchten (Leute) (wörtlich: Allah bekämpfe sie)!

Sure 98,6
Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen):
Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten.

 

Aufforderung zu Verstümmelungen und Züchtigungen

Sure 5,38
Wenn ein Mann oder eine Frau einen Diebstahl begangen hat,
dann haut ihnen die Hand ab.

Sure 24,2
Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht
jedem von ihnen 100 Hiebe!

Sure 24,4
Und wenn welche ehrbare Frauen in Verruf bringen und hierauf
keine vier Zeugen beibringen, dann verabreicht ihnen 80 Hiebe …

Sure 4,34
Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen
sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

 

Billigung von Hausfriedensbruch und Diebstahl

Sure 24,29
Es ist (aber) keine Sünde für euch, Häuser zu betreten, die nicht
(eigentlich) bewohnt sind, und in denen etwas ist, das ihr benötigt.

 

Verstoß gegen den Gleichheitssatz

Sure 2,228
Und die Männer stehen (bei alledem) eine Stufe über ihnen [den Frauen]

Sure 4,11
Auf (ein Kind) männlichen Geschlechts kommt (bei der Erbteilung)
gleichviel wie auf zwei weiblichen Geschlechts.

Sure 9,29
Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den jüngsten Tag
glauben und nicht verbieten (oder: für verboten erklären), was Allah
und sein Gesandter verboten haben, und nicht der wahren Religion
angehören – von denen, die die Schrift erhalten haben – (kämpft
gegen sie), bis sie kleinlaut aus der Hand (?) Tribut entrichten!

 

Verstoß gegen allgemeine Persönlichkeitsrechte

Sure 2,223
Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld,
wo immer ihr wollt.

Sure 4,15
Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so
verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen! Wenn sie (tatsächlich)
zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah
ihnen eine Möglichkeit schafft, (ins normale Leben zurückzukehren)!

Sure 33,36
Und weder ein gläubiger Mann noch eine gläubige Frau dürfen, wenn
Allah und sein Gesandter eine Angelegenheit (die sie betrifft) entschieden
haben, in (dieser) ihrer Angelegenheit (frei) wählen.

Sure 33,50
Prophet! Wir haben dir zur Ehe erlaubt: deine Gattinnen, denen du
ihren Lohn gegeben hast; was du (an Sklavinnen) besitzt, (ein Besitz, der)
dir von Allah (als Beute) zugewiesen (worden ist); die Töchter deines
Onkels und deiner Tanten väterlicherseits und deines Onkels und deiner
Tanten mütterlicherseits, die mit dir ausgewandert sind; (weiter) eine
(jede) gläubige Frau, wenn sie sich dem Propheten schenkt und er
(seinerseits) sie heiraten will. Das (letztere?) gilt in Sonderheit für dich
im Gegensatz zu den (anderen) Gläubigen.

Sure 60,10
Die gläubigen Frauen (wörtlich: Sie) sind diesen (wörtlich: ihnen, d.h.
den ungläubigen Männern) nicht (zur Ehe) erlaubt, und umgekehrt.

 

Verweigern der Glaubensfreiheit

Sure 2,191
Der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen,
ist schlimmer als Töten.

Sure 2,217
Und der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen,
wiegt schwerer als Töten.

Sure 47,8
Diejenigen aber, die ungläubig sind, – nieder mit ihnen!

 

Diverse Suren

Sure 47, 4-5
Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis
ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!

Sure 48, 28
Er ist es, der seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung
und der Religion der Wahrheit, daß er sie siegreich mache über jede andere
Religion. Und Allah genügt als Bezeuger. (siehe auch 5.34)

Sure 66, 9
Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und
sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende!

Sure 9, 123
O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind,
und laßt sie in euch Härte finden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

Sure 8, 39
Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..

Sure 4, 89
Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr
alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie
nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben),
dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch
keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.

Sure 4, 74
Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für
das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er,
wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn.

Sure 9, 5
Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener,
wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem
Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die
Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist
verzeihend und barmherzig.

Sure 9
Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden,
wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! …

Sure 9, 52
Erwartet ihr (die Ungläubigen) etwa, dass uns nicht eins der beiden
schönsten Dinge treffen wird (Sieg oder Märtyrertod)?’ Und wir
erwarten von euch (den Ungläubigen), dass euch Allah mit einer
Strafe treffen wird, sei es von Ihm oder durch unsere Hand. Und
so wartet; siehe wir warten mit euch.

Sure 2,193
Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört
hat, und der Glaube an Allah da ist….

Sure 9, 111
Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das
Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und
getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen
habt; und das ist die große Glückseligkeit.

Sure 5,17
Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!

Sure 4, 104
Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes (der Ungläubigen);
leidet ihr, so leiden sie, wie ihr leidet. …

Sure 47, 35
Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein zum Frieden,
während ihr die Oberhand habt; …

Sure 5, 38 (42)
Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen ihre Hände
ab als Lohn für ihre Taten. (Dies ist) ein Exempel von Allah,
und Allah ist mächtig und weise.

Sure 4, 89
Wenn sie sich abkehren, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.

 


Gerne nehme ich dazu Stellung und  mache darauf aufmerksam,

dass man mit aus dem Zusammenhang herausgerissenen Versen
ebenso vor der Bibel warnen könnte.  Macht man sich indes die
Mühe, jeweils den historischen Kontext mitzuberücksichtigen,
werden so manche Aussagen auf einmal plausibler … Ein
v
ertiefendes Verständnis findet sich z. B. in diesem Vortrag.


~ Salaam ~